Sa01.09.
19:00 - 21:00

Das radioeins Parkfest

Live aus dem Park

mit Marco Seiffert

Livesendung Florian Schroeder, De-Phazz und Jonathan Jeremiah...

Marco Seiffert

Die Sendung wird als Videolivestream auf unserer Homepage übertragen!

20:05
Rubrik highlight

Das radioeins Parkfest

Jonathan Jeremiah

Jonathan Jeremiah beim radioeins Parkfest
radioeins/Klippel

Die Songwriter der frühen 70er haben Jonathan Jeremiah geprägt, James Taylor, Carole King und viele mehr. Jonathan Jeremiah sucht immer nach eingängigen Melodien, mixt Folk und Soul mit Pop und etwas Jazz. Auf seinem vierten Album "Good Day", das gestern erschienen ist, hat Jonathan Jeremiah seinen Sound gefunden. So entspannt klang er bisher noch nie und der Titeltrack des Albums ist ein echter Sommerhit.

Jonathan Jeremiah beim radioeins Parkfest
radioeins/Klippel
19:45
Rubrik highlight

Das radioeins Parkfest

Florian Schroeder

Er ist Ihnen bekannt durch seine wöchentliche Kolumne „Einfach Schroeder“ auf radioeins und vielen auch durch die radioeins-Satireshow, die jetzt auch im rbb-Fernsehen ausgestrahlt wird. In Zeiten ansteigender Hysterie stellt Florian Schroeder darüber hinaus in seinem neuen Bühnenprogramm „Ausnahmezustand“ die Fragen, auf die es heute wirklich ankommt...

Florian Schroeder beim radioeins Parkfest
radioeins/Klippel

Wie kommt das Böse in die Welt? Oder war es schon immer da? Und wie kriegen wir es da wieder raus? Wie nahe Gut und Böse, Liebe und Hass, Freund und Feind beieinander liegen, weiß jeder, der einmal morgens um sieben am Straßenverkehr teilgenommen hat.
 
Warum der böse Egoismus gut ist, wieso wir alle Betrüger sind und warum Kontrolle gut, Vertrauen aber viel besser ist.
 
Erwarten Sie alles, aber keine einfachen Antworten. Schließlich steckt der Teufel im Detail.
Und nur im Kabarett gilt: Erst wenn es richtig böse ist, ist es wirklich gut.

Florian Schroeder beim radioeins Parkfest
radioeins/Klippel
Download (mp3, 14 MB)
19:10
Rubrik highlight

Das radioeins Parkfest

De-Phazz

De-Phazz beim radioeins Parkfest
radioeins/Klippel

De-Phazz sind ein lockerer Haufen, bei dem in den 20 Jahren ihres Bestehens viele verschiedene Musiker gespielt haben. Momentan musizieren De-Phazz zu acht, 3 Sänger*Innen sind dabei, drei Bläser, Schlagzeug und für die Soundeffekte ist Bandbegründer Pit Baumgartner verantwortlich. Alle waren von Anfang an dabei, so auch Sängerin Pat Appleton & Trompeter Joo Kraus. Der Name De-Phazz steht für "Destination Future Jazz!" und an ihrem Sound hat sich im Laufe der Jahre nichts Entscheidendes geändert.   
 
Mit "The Mambo Graze" gelang De-Phazz 2000 ein echter Hit, der auf vielen Compilations aus der Zeit landete und De-Phazz auch international bekannt machte. Um Hits ist es der Band jedoch nie wirklich gegangen, der Spaß an der Musik treibt De-Phazz an, bis heute.
 
Ihr Jubiläumsalbum "Black White Mono" erschien im Juni und bietet Soul, ein bisschen Funk und Jazz, ist tanzbar und klingt angenehm leicht. Perfekte Sommermusik für einen lauen Abend beim radioeins Parkfest.

De-Phazz beim radioeins Parkfest
radioeins/Klippel