Fr28.02.
01:00 - 03:00
Whg. vom
Mi 26.02.2020

Exoten, Extreme, Experimente

Freistil (Whg.)

mit Holger Luckas

Holger Luckas © rbb/Jenny Sieboldt
Holger Luckas © rbb/Jenny Sieboldt

Holger Luckas

Alles, was nicht verboten ist, ist erlaubt! Exoten, Extreme, Experimente und dennoch keine postmoderne Beliebigkeit. Musik von den Rändern. Brückenschläge zwischen Tradition und Moderne.
Zum Beispiel: Blixa Bargeld wird vom großen Orchester begleitet, der alte Moondog treibt ein Saxophonensemble mit indianischen Trommeln an, das Penguin Cafe Orchester bricht mit der Neuen Kammermusik im Kaffeehaus, John Zorn demontiert Klezmer. Und die Finsterlinge von Brooklyns Word Sound hören die Stimmen von Göttern, die noch keine Namen haben...
 
Vordringen ins musikalische Niemandsland, Vergessenes entdecken - mit Holger Luckas...

01:00

Freistil

Robert Wyatt Special (Whg)

Robert Wyatt gilt in Großbritannien als eine Art Nationalheiligtum. Ende der 60er Jahre stellte er mit seiner Band Soft Machine die Weichen der britischen Popmusik in Richtung Jazz- und Progrock.

Robert Wyatt
Holger Luckas

Im Jahr 1973 stürzt Wyatt bei einer Party aus dem Fenster. Fortan ist er an den Rollstuhl gebunden. Er konzentriert sich auf’s Singen, Songschreiben und Keyboard spielen, Konventionen meidet er nur zu gern. Er veröffentlicht viele Solo-Alben und taucht als Gast in diversen Projekten auf. Zeitlebens bezieht Wyatt, der vor kurzem 75 wurde, in seinen Werken politisch klar Stellung. Sein Herz schlägt links. 2007 erschien sein letztes Soloalbum.

Holger Luckas spielt heute Abend zwei Stunden lang Songs von Robert Wyatt aus den letzten 50 Jahren. Ein paar Hausnummern: Soft Machine, Matching Mole, Hot Chip, das North Sea Radio Orchestra, Working Week, The Last Nightingale, Bertrand Burgalat, The Unthanks und das Orchestre National de Jazz.

Nachhören

Freistil am 27.05.2020

Hier können Sie die aktuelle Sendung bis sieben Tage nach Erstausstrahlung nachhören.  

Mitreden

Zum Mitreden bitte einloggen