radioeins lädt ein

1. Elektro Beats Festival
radioeins/Warnow

1. Elektro Beats Festival

Berlin ist die Hauptstadt der elektronischen Musik und radioeins seit Jahrzehnten das wichtigste Elektro-Radio-Forum. Deshalb ist es nun an der Zeit zu feiern!

Am 3. November verwandelt sich der denkmalgeschützte rbb-Sendesaal aus dem Jahr 1931 in einen Tempel für moderne Musik: Die Berliner Elektro-Pioniere TANGERINE DREAM werden auftreten, Superstar PANTHA DU PRINCE lässt seine rhythmischen Elektrobeats durch die ehrwürdige Halle schallen und Sasha Perera von Jahcoozi spielt mit ihrem neuen Projekt PERERA ELSEWHERE.
 
Zum Tanzen laden im Foyer des Sendesaals Berlins beste DJs ein: NIKO SCHWIND von „Stil vor Talent“, OLAF ZIMMERMANN von den radioeins-Elektrobeats und Allroundtalent MALAKOFF KOWALSKI für athmosphärische Electronica.
 
Ein Festival-Abend, der ganz im Zeichen der elektronischen Musik steht...

Ort:
Großer Sendesaal des rbb
Masurenallee 8-14
14057 Berlin
 
Beginn:
20.00 Uhr
 
Einlass:
19.00 Uhr
 
Eintritt:
39 € zzgl. Vorverkaufsgebühr an allen Kassen

Line-Up

Tangerine Dream

Tangerine Dream
Jim Rakete

Die Berliner Elektronik-Pioniere, die 1967 von Edgar Froese gegründet wurden, sind weltweit bekannt als die Erfinder der „Ambient“- Musik. Das Trio ist mehrfach Grammy-nominiert, hat mehr als 100 Alben veröffentlicht, darunter Klassiker wie „Alpha Centauri“,  „Phaedra“  oder Soundtracks für Filme wie "Legend“ von Ridley Scott.

Pantha du Prince

Pantha Du Prince
Hires

Der in Berlin lebende Musiker hat eine große Bandbreite: Von Techno bis Noise-Installationen, von athmospärischer Electronica bis  Kompositionen für Röhrenglocken, Hendrik Weber alias Pantha du Prince  setzt sich selbst keine Grenzen.  Seine Klanglandschaften hat er seit 2004 schon auf sechs Alben veröffentlicht.

Perera Elsewhere

Perera Elsewhere
Perera Elsewhere

Sasha Perera ist vor 15 Jahren als Sängerin der Band Jahcoozi  bekannt geworden, die sie gemeinsam mit Robot Koch gegründet hat. Seit 2013 präsentiert die Komponistin und Sängerin mit ihrem  Projekt „Perera Elsewhere“ einen ganz eigenen Stil:  Ambient Blues.

Niko Schwind

Oliver Koletzki und Niko Schwind (l.) © radioeins/Schuster
radioeins/Schuster

Der in Berlin lebende DJ Niko Schwind ist einer der meistgebuchten DJs Deutschlands, sein ganz eigener Tribal Downbeat Style hat viele Fans. Gerade erst hat er zusammen mit Oliver Koletzki das Album „Noorderhoek“ auf dem Label „Stil vor Talent“ veröffentlicht.

Malakoff Kowalski

Malakoff Kowalski
radioeins/Jochen Saupe

Der deutsch-amerikanische Musiker wurde bekannt als Teil  des deutschsprachigen Popduos „Jansen & Kowalski“ (Wie geil ist das denn, Mamacita). Seit einigen Jahren komponiert er Film- und  Theatermusik und veröffentlichte gerade erst  elegische Klavierkompositionen unter dem Titel  „My first Piano“.  Für die Einlassphase des Elektrobeat-Festivals (ab 19.00 Uhr) wird er chillige Eigenkompositionen auflegen.

Olaf Zimmermann

Olaf Zimmermann
©Thomas Ecke

Bereits 1986 starte Olaf Zimmermann mit der wöchentlichen Sendung „Elektrobeats“, die er mittlerweile seit 32 Jahren moderiert und redaktionell betreut. Woche für Woche informiert er über die spannendsten Neuerscheinungen und hatte alle wichtigen internationalen und nationalen Protagonisten dieser Musikrichtung bei sich zu Gast. Der „Tagesspiegel“ schrieb, die radioeins „elektro beats“ sind „mittlerweile das wichtigste Radio- Forum für elektronische Musik in Deutschland.