Mo 27.01.

Album der Woche

Watch This Liquid Pour Itself von Okay Kaya

Watch This Liquid Pour Itself von Okay Kaya
Watch This Liquid Pour Itself von Okay Kaya | © Jagjaguwar

Okay Kaya wuchs in der Nähe von Olso auf, aber die gebürtige Norwegerin lebt schon länger in ihrer Wahlheimat New York. Musikalisch ist sie schwer zu fassen, den Kaya Wilkins, wie sie mit bürgerlichem Namen heißt, überrascht mit jedem Track. Mal geht es in Richtung Indierock, mal wird es psychedelisch, aber auch elektronische Beats und Pianoballaden hat Okay Kaya im Repertoire. Die meisten der 15 Tracks sind unter drei Minuten lang und wirken wie kleine Kurzgeschichten. In ihrem Texten geht es nicht immer um persönliche Erfahren, stattdessen sieht sich Okay Kaya als Beobachterin einer Welt, in der die Wahrheit manchmal lustiger ist, als man denkt. Humor ist ihr genauso wichtig, wie das Überraschungsmoment in ihrer Musik.    

Tracklisting

1.  Baby Little Tween    
2.  Ascend And Try Again    
3.  Insert Generic Name    
4.  Overstimulated    
5.  Psych Ward    
6.  Guttural Sounds    
7.  Asexual Wellbeing    
8.  Popcorn Heart    
9.  Mother Nature's Bitch    
10. Hallelu Ya Hallelu Me    
11. Symbiosis    
12. Givenupitis    
13. Helsevesen    
14. Stonethrow    
15. Zero Interaction Ramen Bar     

Anrufen und gewinnen!

radioeins am Nachmittag (13 bis 16 Uhr)

Montags bis donnerstags haben Sie auf radioeins die Chance, das aktuelle Album der Woche zu gewinnen! Schalten Sie ein, hören Sie zu, kennen Sie die Antwort und seien Sie am schnellsten am Telefon... [mehr]