Album der Woche

Wasteland, Baby von Hozier

hozier wasteland
hozier wasteland | © An Island Records Release; 2019 Rubyworks Limited, under assignment to Universal Music Operations Limited © 2019 Rubyworks Limited

Hozier ist ein irischer Folkrockmusiker, der schon mit 15 Jahren seiner ersten Band beitrat. Nach der Schule nahm er ein Musikstudium am Trinity College auf, was er dann allerdings abbrach um eigene Demos aufzunehmen! 2012 begann er dann letztendlich mit dem Überhit „Take Me To Church“ seine Solokarriere –fünf Jahre danach kehrt er nun endlich mit seinem zweiten Album „Wasteland,Baby“ zurück, welches sofort an die Spitze der irischen und amerikanischen Albumcharts einstieg!

Auf seiner im letzten Jahr erschienenen EP „Nina Cried Power“ bekam man schon einen Vorgeschmack darauf, dass Hozier seinen besonderen Stil weiter perfektioniert hat, so schaffr es Hozier wie kein anderer Gitarre, Gospelchöre, Klavier, Tambourin und Beats wie selbstverständlich in einen Folk-Pop-Song zu packen und beschäftigt sich dabei thematisch mit Problemen auf gesellschaftlicher und persönlicher Ebene.

Tracklist

1.Nina Cried Power [Feat. Marvs Staples]
2.Almost (Sweet Music)
3.Movement
4.No Plan
5.Nobody
6.To Noise Making
7.As It Was
8.Shrike
9.Talk
10.Be
11.Dinner & Diatribes
12.Would That I
13.Sunlight
14.Wasteland, Baby

Anrufen und gewinnen!

mo-do ab 13 Uhr

radioeins am Nachmittag

radioeins am Nachmittag (13 bis 16 Uhr)

Montags bis donnerstags haben Sie auf radioeins die Chance, das aktuelle Album der Woche zu gewinnen! Schalten Sie ein, hören Sie zu, kennen Sie die Antwort und seien Sie am schnellsten am Telefon... [mehr]