Album der Woche

Be the Cowboy von Mitski

Ein Nobody ist Mitski Miyawaki wahrlich nicht. Die japanisch-amerikanische Musikerin hat mit ihren 27 Jahren ein Leben geführt, wozu andere zwei Leben bräuchten.

Be the Cowboy von Mitski © Dead Oceans (Cargo Records)
Be the Cowboy von Mitski | © Dead Oceans (Cargo Records)

Mit „Be The Cowboy“ erschien gerade ihr bereits fünftes Album und auch abseits ihres Musikeralltags, war ihr Leben bisher nicht gerade von Langeweile gezeichnet. In Japan geboren, hat sie ihr Kompositions-Studium in Brooklyn, New York absolviert; lebte aber zwischenzeitlich auch in China, in Malaysia, im Kongo und in der Türkei. Mitski ist eine Weltenbürgerin. Und zwar eine Weltbürgerin mit namhaften Fans. Die Mitglieder der Kultband Pixies und die Sängerin Lorde sind begeistert von ihr und haben sie sofort für ihre großen Hallen-Touren gebucht. Vor so viel Publikum zu spielen, ist eine Chance, die nicht viele bekommen. Doch Mitski sieht das ihrem Naturell gemäß einfach cool und als Möglichkeit, zu lernen.

Tracklisting

1. Geyser
2. Why Didn't You Stop Me?
3. Old Friend
4. A Pearl
5. Lonesome Love
6. Remember My Name
7. Me and My Husband
8. Come into the Water
9. Nobody
10. Pink in the Night
11. A Horse Named Cold Air
12. Washing Machine Heart
13. Blue Light
14. Two Slow Dancers

Anrufen und gewinnen!

mo-do ab 13 Uhr

radioeins am Nachmittag

radioeins am Nachmittag (13 bis 16 Uhr)

Montags bis donnerstags haben Sie auf radioeins die Chance, das aktuelle Album der Woche zu gewinnen! Schalten Sie ein, hören Sie zu, kennen Sie die Antwort und seien Sie am schnellsten am Telefon... [mehr]