radioeins Plattenkritiken

CD der Woche
20.01.2020
Rubrik telefonverlosung

Album der Woche

Everything Else Has Gone Wrong von Bombay Bicycle Club

Everything Else Has Gone Wrong von Bombay Bicycle Club
Caroline

Nachdem sich die Band eigentlich schon aufgelöst hatte und die Beteiligten ihre Soloprojekte verfolgten, kam dann doch überraschenderweise die Kehrtwende. Insofern ist der Titel ihres Comebackalbums sehr aufschlussreich, denn die Dinge liefen anders als geplant. Die Geschichte des Bombay Bicycle Clubs ist eben doch noch nicht zu Ende erzählt. 2019 ging es ins Studio und in kürzester Zeit war das komplette Album im Kasten. Der Bombay Bicycle Club klingt reifer, erwachsener als früher, ohne dabei das Gespür für einnehmende Melodien zu verlieren. Wer ihr Loungekonzert auf radioeins erlebt ... [mehr]

17.01.2020

Soundcheck

Everything Else Has Gone Wrong von Bombay Bicycle Club

Everything Else Has Gone Wrong von Bombay Bicycle Club
Caroline

Die vier Londoner sind die wandelnden Untoten auf dem Indie-Rock-Friedhof. Denn eigentlich hatten sie 2015 auf dem Höhepunkt ihres Schaffens von sich selbst gelangweilt aufhören wollen und sogar die Instrumente der Band verkauft. Nach der Wiederauferstehung schütteln sie nun die Totenstarre ab und drängen mit Eingängigkeit und demonstrativer Positivität zurück auf die Tanzflächen der Indie-Discos dieser Welt. Hannes Soltau, Der Tagesspiegel Soundcheck-Wertung: 2 x geht in die Ordnung, 2 x Niete [mehr]

17.01.2020

Soundcheck

Uthlande von Turbostaat

Uthlande von Turbostaat
PIAS

Turbostaat sind fest in der Begriffswelt ihrer norddeutschen Heimat verwurzelt, so auch jetzt: Uthlande, das sind jene dem nordfriesländischen Festland vorgelagerten Inseln, Halligen und Marschen. Mit diesem Begriff lassen sich aber auch aktuelle gesellschaftliche und politische Diskurse symbolisieren, deren Kernproblem ja viel zu oft ein Mangel an Empathie und Solidarität ist. Aber auch Turbostaat selbst sind ja eine Insel: Die Band hat sich im Verlauf ihrer Geschichte einen eigenen Mikrokosmos geschaffen. Sie hat eine lyrische Tiefe und Reflexionsfähigkeit in den deutschen Punk ... [mehr]

17.01.2020

Soundcheck

There Is No Year von Algiers

There Is No Year von Algiers
Matador

Die Welt hat sich nicht zum Besseren gewandelt, seit die Algiers vor 3 Jahren „The Underside of Power“ veröffentlichten, ein mächtig brodelndes Werk, auf dem sie sich nichteinverstanden präsentierten. Und so verwundert es nicht, dass auch das neue Album wieder voller Dringlichkeit und mit multiplen Zungen und Soundentwürfen mahnt – ein aufwühlender Hybrid aus Industrial, Soul und Rock. Mal konfrontieren sie uns hart, mal streicheln sie zart über unseren Kopf und spenden Trost und Zuversicht, doch zumeist klagt Franklin James Fischer mit viel Pathos die Irrwege der ... [mehr]

17.01.2020

Soundcheck

Manic von Halsey

Manic von Halsey
Capitol

Als Halsey 2015 ihr Debüt „Badlands“ veröffentlichte, galt sie als Popstar ganz neuer Art. Nur wenige Jahre später, in Zeiten von Billie Eilishs futuristischer Flüstermusik, klingt „Manic“ mit seinen fast klassisch angelegten, weitestgehend EDM-freien Popsongs mit zeitgeistiger Staffage und seinen renitenten Weltschmerzballaden nicht unbedingt nach Future Pop – ihrer rauen Stimme sei Dank aber doch ziemlich eigen.  Julia Lorenz, Musikjournalistin Soundcheck-Wertung: 1 x geht in die Ordnung, 3 x Niete [mehr]