Album der Woche

A Hero's Death von Fontaines D.C.

A Hero's Death von Fontaines D.C.
A Hero's Death von Fontaines D.C. | © PIAS

Wer auf eine Fortsetzung ihres rotzig-punkigen Debüts "Dogrel" gehofft hatte, könnte vom zweiten Album der irischen Band Fontaines D.C. enttäuscht sein. Doch Erwartungen zu erfüllen, war jedoch nie das Ziel der Band. Nach dem überwältigenden Erfolg, war das Quintett fast pausenlos auf Tour und all die Erfahrungen sind in die neuen Songs miteingefloßen.

Die Texte drehen sich nicht mehr um ihre Wahlheimat Dublin, sondern sind sehr persönliche Reflexionen ihres Sängers Grian Chatten. Auch musikalisch haben Fontaines D.C. eine Wende vollzogen, die Songs klingen dunkler, manchmal fast klaustrophobisch und man hört deutlich heraus, dass The Cure ein wichtiger Einfluss für die Band waren und sind. Ein gewagter Schritt und ein weiterer Beleg für die künstlerische Unabhängigkeit von Fontaines D.C.

Tracklisting

1. No    
2. Sunny    
3. Oh Such A Spring    
4. A Lucid Dream    
5. Televised Mind    
6. I Was Not Born    
7. Love Is The Main Thing    
8. You Said    
9. I Don't Belong    
10. A Hero's Death    
11. Living In America    

Anrufen und gewinnen!

radioeins am Nachmittag (13 bis 16 Uhr)

Montags bis donnerstags haben Sie auf radioeins die Chance, das aktuelle Album der Woche zu gewinnen! Schalten Sie ein, hören Sie zu, kennen Sie die Antwort und seien Sie am schnellsten am Telefon... [mehr]