Sa 11.05. 10:49

Preisübergabe

Soundcheck Award 2018

Bestes Album 2018: Die britische Musikerin Anna Calvi wurde am 4. Februar für ihr Album "Hunter" mit dem Soundcheck Award von Radio Eins und Tagesspiegel ausgezeichnet.

 
Der Preis, das exklusiv vom bekannten New Yorker Grafiker Otto Steininger für Anna Calvi gemalte Bild, wurde ihr nun an diesem Wochenende, vor ihrem Auftritt beim "Great Escape-Festival" in Brighton, durch Soundcheck-Moderator Torsten Groß und Tagesspiegel-Redakteurin Nadine Lange übergeben.

Soundcheck Award 2018 - Anna Calvi
Soundcheck Award 2018 - Anna Calvi | © Radioeins

Bei der Wahl zum „Album des Jahres“ hatten es sechs Kandidaten auf die Shortlist des Soundcheck Award geschafft.

„Hunter“ von Anna Calvi,
„Wanderer“ von Cat Power,
„Knock Knock“ von DJ Koze,
„Dirty Computer“ von Janelle Monae,
Khruangbins „Con Todo El Mundo“ sowie
„Die Unendlichkeit“ von Tocotronic, den Preisträgern von 2015.
 
Der von Tagesspiegel und Radioeins vergebene Preis wurde in diesem Jahr zum zehnten Mal vergeben.
 

Nominiert für den Soundcheck Award waren wie üblich all jene Alben, die 2018 von sämtlichen Teilnehmern des „musikalische Quartetts“ als Hit bewertet worden waren. Die von Andreas Müller und Torsten Groß moderierte Diskussionsrunde stellt freitags aktuelle Plattenveröffentlichungen vor (21 bis 23 Uhr, Radioeins).
 
In diesem Jahr umfasste die Longlist 32 Titel aus sehr unterschiedlichen Stilrichtungen. Darunter Jazz-Alben von Timo Lassy, Michael Wollny und Makaya McCraven sowie posthum von John Coltrane. Außerdem Hip-Hop von N.E.R.D oder dem verstorbenen XXXTentacion. Aus Deutschland gelangten acht Alben in die Vorauswahl unter anderem von Feine Sahne Fischfilet, Die Nerven, Camera und Helena Hauff, aus Österreich zwei – von Kreisky und von Bilderbuch, an die der Soundcheck Award im Vorjahr für „Magic Life“ verliehen worden war.
 
Nachdem die 60-köpfige Vorjury, die sich aus Gästen der Soundchecksendung sowie namhaften Musikjournalisten zusammensetzt, ihre Punkte vergeben und den Kreis der Kandidaten auf diese Weise reduziert hatte, standen erstmals in der Geschichte des Preises sechs Alben in der Endauswahl.

Zu den bisherigen Preisträgern zählen Kanye West, Neil Young, James Blake und Kate Tempest.

Hunter von Anna Calvi
Hunter von Anna Calvi | © Domino