Freikarten gewinnen!

Die Sendung mit Bela B live aus dem Bassy

Bela B. © Konstanze Habermann
Bela B. | © Konstanze Habermann

Berlins legendärer Bassy Cowboy Club ( so der volle Name) existiert seit 2006 und schließt am 1.5. Kein Gentrifizierungsopfer, sondern Opfer des aussterbenden Prenzlauer Bergs - seit das White Trash u.a. Hot Spots aus der Schönhauser weg sind, ist die Gegend wie ausgestorben.

Das Bassy hatte sich von Anfang an den 60ies verschrieben und war der Lieblingsladen aller Rockabilly Queens, Teds, Mods und Garagenrocker.

Und natürlich von Bela B. - der Ärzte-Drummer ist ja selber ein großer Rockabillypunk.
Deshalb sitzt ihm nun auch eine Träne im Knopfloch und er möchte seinem Lieblingsclub laut servus sagen: Am 3.4.wird er DIE SENDUNG MIT BELA B live aus dem Bassy moderieren - mit Gästen und viel passender Musik. 200 Leute können bei der großen Bassy-Abschiedssause dabei sein - der Eintritt ist frei.

Wer dabei sein will, schicke bitte eine Mail an musik@radioeins.de , aber Achtung nur für Erwachsene, denn im Bassy darf geraucht werden.

 

Bassy Club
Bassy Club | © Bassy Club