Zwölf Uhr Mittags

Podcast: Zwölf Uhr mittags
radioeins

Zwölf Uhr Mittags ist die einzige Kinosendung, die direkt aus der Traumfabrik Potsdam-Babelsberg kommt.

mit Kino King Knut Elstermann.

23.11.2019

Zwölf Uhr mittags

Das Filmmagazin vom 23.11.2019

Zwölf Uhr mittags

Christiane Paul und Ronald Zehrfeld - ein tolles Paar für das deutsche Kino in der gelungenen Romanverfilmung „Was gewesen wäre“. Am Samstag sind sie in „12 Uhr mittags“ auf radioeins zu Gast. Wir erwarten Esther Zimmering zu ihrer filmischen Spurensuche „Swimmingpool am Golan“ und reden mit Erwin Wagendorfer über seinen hoffnungsfrohen Dokumentarfilm „But Beautiful“. Wir stellen „Bernadette“ und „Mariage Story“ und die „Shining“-Fortsetzung „Dr. Sleeps Erwachen“ vor.

16.11.2019

Zwölf Uhr mittags

Von großen Dramen und überdrehten Highschool-Komödien

Zwölf Uhr mittags

Im Interview in 12 Uhr mittags am Samstag auf radioeins zu erleben: Regisseurin und Schauspielerin Julie Delpy und Schauspieler Daniel Brühl zum Drama „My Zoe“. Regisseur Shaheen Dill-Riaz spricht über „Bamboo Stories“ und Hossein Pourseifi über „Morgen sind wir frei“, wir stellen aktuelle Filme vor und laden ein zu „Around the world in 14. films“.

09.11.2019

Zwölf Uhr mittags

Das Filmmagazin vom FilmFestival Cottbus

29. FilmFestival Cottbus © Thomas Goethe/Marco Thierbach
Thomas Goethe/Marco Thierbach

Glanzrolle für Corinna Harfouch - wir sprachen mit ihr über „Lara“ , zu hören in „12 Uhr Mittags“, heute aus der Filmfestivalstadt Cottbus. Wir bilanzieren den diesjährigen Wettbewerb, freuen uns auf den Besuch von Schauspieler Jascha Rust aus der Kurzfilmjury. Zudem stellen wir den neuen Film von Roland Emmerich vor „Midway“ und die kleine, filmische Kostbarkeit „Fünf Dinge, die ich nicht verstehe“.

Thomas Goethe/Marco Thierbach
Download (mp3, 50 MB)
02.11.2019

Zwölf Uhr mittags

Menschlich: Max Simonischek als Reformator "Zwingli“

Zwölf Uhr mittags

"12 Uhr mittags" ist diesmal eine recht geistliche Sendung: Wir erwarten den Schauspieler Max Simonischek, der dem Reformator "Zwingli" ein sehr menschliches Gesicht gibt. Regisseur Christoph Röhl spricht über seinen spannenden Film zum Papstrücktritt 2013: "Verteidiger des Glaubens". Ganz weltlich sind die Festivals der nächsten Woche: das Osteuropäische Filmfestival in Cottbus und das Kurzfilmfestival Interfilm in Berlin.

26.10.2019

Zwölf Uhr mittags

Mit Emma Drogunova, Sarah Mahita und Andrea Sawatzki

Zwölf Uhr mittags

Emma Drogunova und Sarah Mahita in „Bonnie & Bonnie" waren in „12 Uhr mittags“ zu Gast. Außerdem die Schauspielerin Andrea Sawatzki zur musikalischen Komödie „Zoros Solo“ und Regisseur Max Linz zur Hochschulsatire „Weitermachen Sanssouci“. Wir sprachen mit Linda Hamilton und Arnold Schwarzenegger über das Comeback des Terminators.

19.10.2019

Zwölf Uhr mittags

Ich war noch niemals in New York

Heike Makatsch und Regisseur Philipp Stölzl © radioeins
radioeins

Das schöne, mitreißende Filmmusical „Ich war noch niemals in New York“ mit den unvergessenen Melodien von Udo Jürgens ist gerade angelaufen, mit vielen Stars. Heike Makatsch und Regisseur Philipp Stölzl sind in 12 Uhr mittags zu Gast. Zudem besucht uns Schauspielerin Maryam Zaree zu ihrem sehr persönlichen Regiedebüt „Born in Evin“. Wir sprechen mit dem Choreograf und Regisseur Dirk Lienig über seinen Film „Wenn wir erst tanzen“ und stellen den Palmen-Gewinner „Parasite“ vor.

12.10.2019

Zwölf Uhr mittags

Das Filmmagazin vom 12.10.2019

Franz Dinda © radioeins/Elstermann
radioeins

Bisher wurde er meist in sehr ernsten Rollen besetzt, endlich sieht man Franz Dinda in einer herrlich-ausgelassenen Komödie "Ronny und Klaid". Am Samstag ist der vielseitige Schauspieler in 12 Uhr mittags zu Gast. Zudem besuchen uns die Macher der herzerfrischenden französischen Sozialkomödie "Der Glanz der Unsichtbaren" und der deutschen Geschwister-Geschichte "Bruder Schwester Herz". Wir laden ein zur Provinziale in Eberswalde und hören, was Joaquin Phoenix über sein fantastisches Spiel als "Joker" sagt.

05.10.2019

Zwölf Uhr mittags

Menschen können sich ändern und einen anderen Weg gehen

Christian Schwochow (l) zu Gast bei Knut Elstermann
radioeins/Elstermann

Regisseur Christian Schwochow spricht im radioeins Filmmagazin mit Knut Elstermann über seine gelungene Neuverfilmung des Romanklassikers „Deutschstunde“, der französische Regisseur Olivier Meroy stellt seinen lange verbotenen, meisterhaften Dokfilm über Yves Saint Laurent vor „Celebration“ vor und Exit-Gründer Bernd Wagner spricht als Gastkritiker über „Skin“, die wahre Geschichte eines Nazi-Aussteigers. Zudem werden "Gemini Man" und "Glanz der Unsichbaren" besprochen.

radioeins/Elstermann
Download (mp3, 48 MB)
28.09.2019

Zwölf Uhr mittags

Das Filmmagazin vom 28.09.2019

Zwölf Uhr mittags

Hörenswerte Gespräche, sehenswerte Filme am Samstag in 12 Uhr mittags: Regisseur François Ozon und Hauptdarsteller Melvil Poupaud zu „Gelobt sei Gott“, Regisseurin Ziska Riemann und Schauspieler Jascha Baum zum herzerfrischenden Aufklärungsfilm „Get Lucky - Sex verändert alles“. Wir stellen den tollen Horrorfilm „Midsummer“ und das Biopic „Nurejew“ vor und laden mit Jürgen Kuttner zur Brecht-Filmreihe „Brecht in echt“ ein.

21.09.2019

Zwölf Uhr mittags

Das Filmmagazin vom 21.09.2019

Zwölf Uhr mittags

Zur starken, deutschen Oscar-Einreichung „Systemsprenger“ sprechen wir in 12 Uhr Mittags mit Albrecht Schuch, der einen engagierten Sozialarbeiter spielt. Regisseur Stefan Sick spricht über seinen berührenden Demenz-Film „Das innere Leuchten“. Wir stellen „Downtown Abbey“ und „Ad Astra“ vor und laden zum Potsdamer Festival „moving history“ ein.

14.09.2019

Zwölf Uhr mittags

Das Filmmagazin vom 14.09.2019

Zwölf Uhr mittags

Wir freuen unsüber tolle Gäste am Samstag in „12 Uhr Mittags“: Jördis Triebel und Florian Stetter zu „Idioten der Familie“, Alexander Fehling und Regisseurin Vanessa Jopp zu „Gut gegen Nordwind“. Luzie Loose stellt ihr gelungenes Debüt „Schwimmen“ vor, Regiekollegin Petra Lüschow und Schauspielerin Christina Große zur schwungvollen Komödie „Petting statt Pershing“.

07.09.2019

Zwölf Uhr mittags

Ist Maradona ein Genie oder nicht?

Regisseurin Mirjam Leuze und der Walforscher Hermann Meuter bei Zwölf Uhr mittags
radioeins/Elstermann

Die Regisseurin Mirjam Leuze und der Walforscher Hermann Meuter besuchen uns im radioeins-Filmmagazin, um über „The Whale and the Raven“ zu reden, ein beeindruckender Film über die Schönheit und Gefährdung der Wale. Regisseur Bernd Böhlich spricht bei uns über sein DDR-Drama „Und der Zukunft zugewandt“ und Nadav Lapid aus Israel über seinen Berlinale-Gewinner „Synonymes“. Wir fragen, ob „Es 2“ so furchtbar gut ist, wie der erste. Und dann geht es noch um Diego Maradona. In seiner gleichnamigen Doku zeigt der oscarprämierte Regisseur Asif Kapadia zwei Seiten des legendären Fußballers.

radioeins/Elstermann
Download (mp3, 53 MB)
31.08.2019

Zwölf Uhr mittags

Independent-Kino: "Frau Stern" feiert das Leben

Anatol Schuster und Kara Schröder © radioeins
radioeins

Regisseur Anatol Schuster und Schauspielerin Kara Schröder besuchen uns am in 12 Uhr mittags zu ihrem herzerfrischenden Independent-Film "Frau Stern". Wir berichten von den ersten Festivaltagen in Venedig, laden zur "Langen Nacht des Jungen Films" ein (mit für den First Steps Award nominierten Filmen) und stellen "Late Night", "Die Agentin" und "Golden Twenties" vor.