Zwei zu viel

Podcast: Zwei zu viel
radioeins

Mit Sebastian Lehmann & Julius Fischer

Jeden Donnerstag in voller Länge. Sie lesen, sie singen, sie tanzen (was leider keiner sieht) und übersetzen die schönsten Songs der 80er, der 90er und das Beste von heute. Sie sind nie einer zu wenig. Sie sind fast zu dritt. Vor allem aber sind sie zwei zu viel...

07.06.2018

Folge 54 (letzte Folge!)

Sebastian Lehmann & Julius Fischer
radioeins

Die letzte Folge Zwei zu viel, denn es wird ihnen zu viel.... Sebastian Lehmann und Julius Fischer werden sich anderen, neuen Projekten zuwenden und können daher keine weiteren Folgen Zwei zu viel mehr produzieren. Heute gibt es also die letzte Folge nach knapp zwei Jahren, die die beiden uns mit ihren Gedichten, Liedern und Geschichten bestens unterhalten haben. Sebastian Lehmann wird uns weiter mit den Elterntelefonaten beglücken und Julius arbeitet an seiner Fernsehkarriere. Und radioeins wünscht dabei viel Glück und bedankt sich bei den Beiden...

31.05.2018

Folge 53

Zwei zu viel

Sebastian ist endlich wieder gesund und Julius ist sogar auf Fleischdiät, besingt dazu noch das Mineralwasser und ihr könnt euch auf einen Dialog mit dem Bürgeramt freuen.

05.04.2018

Folge 52

Zwei zu viel

Sebastian ist immer noch krank und nimmt Haufenweise Tabletten. Aber er hat seine Hausaufgabe gemacht und einen Reisebericht über seine Alpenüberquerung mit dem Rad geschrieben. Julius Fischer erhält derweil einen ominösen Anruf von den „Stromwerken“.

29.03.2018

Folge 51

Zwei zu viel

In der neuen Folge von Zwei Zu Viel hat Julius Fischer seine Hausaufgaben gemacht und eine skurrile Kalendergeschichte geschrieben. Sebastian Lehman war zwischenzeitlich zu Besuch in Tel Aviv und war begeistert von den vielen Surfern, die man überall in der Stadt sieht.

22.03.2018

Folge 50

Zwei zu viel - Julius Fischer und Sebastian Lehmann (v.l.) © radioeins/Schuster
radioeins/Schuster

Normalerweise stellen sich Sebastian Lehmann und Julius Fischer kleine literarische Aufgaben von Woche zu Woche. Das haben sie vergangene Woche irgendwie vergessen. Deshalb rufen sie kurzerhand abwechselnd jeweils bei der Mutter des anderen an.

radioeins/Schuster
Download (mp3, 31 MB)
15.03.2018

Folge 49

Zwei zu viel

Was ist gute Literatur und welche Schriftsteller taugen als Vorbilder? Und muss man sich schämen, wenn man Benjamin von Stuckrad-Barre gut findet? Sebastian Lehmann und Julius Fischer über Weltliteratur und das Fahren im Hybrid-Auto.

08.02.2018

Folge 48

Sulaiman Masomi © Fabian Stürtz
Fabian Stürtz

Sulaiman Masomi ist heute zu Gast und trägt ein Gedicht aus seinem Solo-Programm "Keine Angst, ich kann deutsch" vor. Der Titel: Supergeil. Die Kapitel: Kabul - Teheran - Hoyerswerda - Kuba - Hier. Hören Sie rein!

Fabian Stürtz
Download (mp3, 30 MB)
01.02.2018

Folge 47

Zwei zu viel - Julius Fischer und Sebastian Lehmann (v.l.) © radioeins/Schuster
radioeins/Schuster

Julius muss im Bob Dylan Stil über Wanderschuhe singen und Sebastian lernt "Jein" zu sagen.

radioeins/Schuster
Download (mp3, 28 MB)
25.01.2018

Folge 46

Zwei zu viel mit Julian Heun
radioeins

Julian Heun ist zu Gast bei Zwei zu viel und hat Fragen über Fragen. Auch zu hören: Radio Sebastian - nur für kleine Oscars.

18.01.2018

Folge 45

Zwei zu viel - Julius Fischer und Sebastian Lehmann (v.l.) © radioeins/Schuster
radioeins/Schuster

Heute: Ein Popgedicht von Sebastian und eine Ode an die Saure Gurke von Julius. Und dann reden die beiden über das, worüber gefühlt gerade auf allen Parties, in allen Kantinen, in jedem Gespräch beim Abendessen und eben auch in Radiosendungen geredet wird: Serien.

radioeins/Schuster
Download (mp3, 29 MB)
11.01.2018

Folge 44

Jakob Hein, Sebastian Lehmann & Julius Fischer (v.l.n.r.)
radioeins

Kinder-und Jugendpsychiater und kommender Podcaststar Jakob Hein von Krömer and friends ist heute zu Gast bei Zwei zu viel und redet noch mehr als Julius.

04.01.2018

Folge 43

Zwei zu viel - Julius Fischer und Sebastian Lehmann (v.l.) © radioeins/Schuster
radioeins/Schuster

Zurück aus der kurzen Weihnachtspause tritt Julius dichtend das Erbe von Heinz Erhardt an und Sebastian interpretiert "There is a party" ganz neu.

radioeins/Schuster
Download (mp3, 21 MB)
21.12.2017

Folge 42

Zwei zu viel - Julius Fischer, Marc-Uwe Kling und Sebastian Lehmann (v.l.) © radioeins/Schuster
radioeins/Schuster

In der letzten Folge vor der einwöchigen Weihnachtspause ist Marc-Uwe Kling zu Gast. Er liest aus seinem neuen Buch "Qualityland" und da er auch mit Julius in der Band "Arbeitsgruppe Zukunft" aktiv ist, singen die beiden auch.

radioeins/Schuster
Download (mp3, 23 MB)
14.12.2017

Folge 41

Zwei zu viel - Julius Fischer und Sebastian Lehmann (v.l.) © radioeins/Schuster
radioeins/Schuster

Die Schreibaufgabe für Julius zwingt ihr dazu, einen Tocotronicsong zu singen und der wird dann richtig gut. Echt jetzt. Und: Digital ist besser.

radioeins/Schuster
Download (mp3, 23 MB)
07.12.2017

Folge 40

Zwei zu viel mit Volker Surmann © radioeins/Krüger
radioeins/Krüger

Passend zur Weihnachtsmarktsaison muss Sebastian Lehmann heute 10 gereimte Trinksprüche abliefern, die Julius von ihm eingefordert hat. Aber die Beiden haben heute auch mal wieder Besuch im Studio, Volker Surmann ist zu Gast, ab nächste Woche mit der Lesebühne Brauseboys und einem Jahresrückblick im Kookaburra zu erleben. Heute aber auch in der neuen Podcastfolge mit einem zur Jahreszeit wunderbaren passenden Text mit dem Titel Saunamänner.

radioeins/Krüger
Download (mp3, 21 MB)
30.11.2017

Folge 39

Julius Fischer und Sebastian Lehmann © radioeins/Krüger
radioeins/Krüger

Julius hat Sebastians Aufgabe: "Schreibe ein YouTube-Tutorial, in dem du einen Traumfänger baust" mit viel Enthusiasmus gelöst. Schade, dass man ihn dabei nicht sehen kann. Aber: Ein großer Hör-Spaß!

radioeins/Krüger
Download (mp3, 25 MB)
23.11.2017

Folge 38

Julius Fischer und Sebastian Lehmann © radioeins/Krüger
radioeins/Krüger

Endlich wieder im Studio schreibt Sebastian ein Radiofeature über einen Beipackzetteldesigner und Julius ist sauer, weil auch Sebastian jetzt Menschen hasst..

radioeins/Krüger
Download (mp3, 26 MB)