Musik-Interviews

Podcast: Interviews
radioeins

radioeins hat sie alle!

radioeins hat sie alle! Die besten Musiker im Studio oder am Telefon gibt es hier als Podcast zum Nachhören.

25.01.2021

Gazelle & the Bear

Gazelle & The Bear
Hanna Fasching

Gazelle & the Bear ist das neue Projekt von Ines Kolleritsch und Julian Berann. Der Berliner Studiomusiker und Drummer hat gemeinsam mit der österreichischen Sängerin, Pianistin und Bandleaderin eine neue musikalische Herausforderung gesucht. Am Freitag erschien ihr erstes Album "Weird Spaped Clouds", ein Mix aus Jazz, Downbeats, Poerty und modern R&B. Die Offenheit und Spielfreude der beiden erzeugt eine Spannung, der man sich nur schwer entziehen kann. Ines Kolleritsch ist eine sehr wandlungsfähige Sängerin und Pianistin, manchmal klingt sie sogar wie Ursula Rucker oder Erykah Badu. Und ...

Hanna Fasching
Download (mp3, 12 MB)
21.01.2021

The Hives

The Hives
Göran Broberg
Göran Broberg
Download (mp3, 9 MB)
20.01.2021

COMA

Coma
Eleanor Petry

"Etwas gutes Karma für ein besseres 2021 zu verbreiten", dass ist die Absicht des Kölner Elektroduos. Mit ihrer aktuellen Singe "Start/Stop/Rewind" haben COMA ihr Vorhaben bestens umgesetzt. Der fluffige Elektropop-Track macht gute Laue, trotz Corona, und die Musikredaktion von radioeins ist richtig begeistert. "Sich den Herausforderungen der Zeit zu stellen, einfach mal die Stoptaste drücken und ganz von vorne anfangen, wenn es nicht mehr weitergeht", so lautet die Botschaft der neuen COMA-Single. Wie Coma die aktuelle Krise meistern und welche Pläne für 2021 in der Schublade stecken, ...

19.01.2021

Joanna Gemma Auguri

Joanna Gemma Auguri
Susanne Beyer

Die Akkordeonistin von Poems For Laila hat während des Lockdowns ihr erstes Soloalbum aufgenommen. Die meisten Instrumente, darunter auch Zitter und Percussion hat Joanna Gemma Auguri selbst eingespielt. Die Sängerin und Multiinstrumentalistin ist sehr zufrieden mit ihrem Album, dass sich musikalisch nur schwer einordnen lässt. "Mich inspiriert die Polyphonie der traditionellen osteuropäischen Volksmusik ebenso wie die außergewöhnliche Musik von Penderecki und Györgi Ligeti, Kompositionen von Kurt Weill und scheinbar bin ich geprägt durch den Sound meiner Gothic-Teenagerjahre wie Dead Can ...

18.01.2021

ZSK

ZSK
Matthias Zickrow

Die Ska-Punk Band aus Berlin lässt sich von nichts unterkriegen. Im Lockdown entstand ihr sechstes Album "Ende der Welt" und ZSK lassen es ordentlich krachen. Aber neben wütenden Songs über die AfD und all die anderen Katastrophen, gibt es auch richtig tolle Tanztracks auf dem neuen Album. Ihren Humor haben ZSK auch nicht verloren, wie in dem Punkknaller "Kein Talent", eine selbstironische Abrechnung mit der Musikindustrie. Live funktioniert die Musik von ZSK immer noch am besten und auf die Bühne will die Band so schnell wie möglich.

Matthias Zickrow
Download (mp3, 16 MB)
14.01.2021

Fotos

Fotos
Pressefoto

Das neue Album der Fotos "Auf zur Illumination!" entstand während des Lockdowns. Sänger, Songschreiber und Gitarrist Tom Hessler hat in seinem kleinen Neuköllner Studio an den Tracks gearbeitet und später mit seinen Bandkollegen komplettiert. Musikalisch wandeln die neuen Songs zwischen Showgaze und Indiepop, psychedelisch angehaucht und ein wenig dunkler als ihre früheren Tracks, was jedoch kaum verwundert. Die Texte drehen sich um Verlangen und Sehnsüchte und haben einen melancholischen Unterton, passend zur Zeit. Am 22. Januar wird "Auf zur Illumination!" erscheinen.

13.01.2021

Hachiku

Hachiku
Marcelle Bradbeer

Angela Anika Ostendorf ist in ihrem Leben weit herumgekommen. Mittlerweile lebt die Musikerin und Produzentin in Melbourne und hat ihr Debüt "I’ll Probably Be Asleep“ in Eigenregie eingespielt. Hachiku nennt sie ihr Projekt und ihr Dreampop klingt verspielt, träumerisch und eingängig. Hachiku mixt ihren Popentwurf mit Drum-Computer und Gitarrentwang. Ihre sehnsuchtsvollen Songs klingen verlockend eingängig, aber keineswegs simpel.

Marcelle Bradbeer
Download (mp3, 11 MB)
13.01.2021

Sister Bliss (Faithless)

Sister Bliss (Faithless)
picture alliance / PYMCA/ Tristan Fewings

Zehn Jahre nach ihrem letzten Album kehrte die Band Faithless im Oktober 2020 überraschend mit dem neuen Album "All Blessed" zurück. Gründungsmitglied Maxi Jazz ist allerdings nicht mehr dabei, aber musikalisch sind sich Faithless treu geblieben...

picture alliance / PYMCA/ Tristan Fewings
Download (mp3, 19 MB)
12.01.2021

George Leitenberger

George Leitenberger
Django Allal

„Blackbox – Songs über Verrat und Vergebung, Hoffnung und Corona", heißt das neue Album von George Leitenberger. Sein Album hatte der Songwriter aus Genf schon fast fertig konzipiert, aber Corona und andere Katastrophen zwangen George Leitenberger zum Umdenken. Trauer, das Gefühl von Isolation und Trennung prägen die Texte seines neuen Albums "Blackbox". Ein paar Songs über das Leben in Corona-Zeiten sind auch darunter. Musikalisch sind die Einflüsse von Bob Dylan und Leonard Cohen unüberhörbar. George Lichtenbergers Gesang ist intensiv und melancholisch, passend zu den Themen seiner Songs.

12.01.2021

Kiryk von Wedge

Wedge
Heavy Pysch Sounds Records

Dreckiger Sound, Fuzz Gitarren, Hammondorgel. Rock ohne Kompromisse, dafür steht das Berliner Power-Trio "Wedge". Am Freitag erscheint ihr neues Album "Like No Tomorrow" und Wedge sind zu recht stolz darauf. Das Trio hat lange und hart an dem Album gearbeitet, ihre Soundpalette erweitert und die Botschaft ist klar: "Lasst uns leben und lieben als gäbe es kein Morgen."

Heavy Pysch Sounds Records
Download (mp3, 8 MB)
11.01.2021

Telquist

Mojo von Telquist
Blickpunkt Pop

Mit seinem Debüt "Strawberry Fields" machte der Regensburger Musiker 2017 schnell von sich reden. Sein ungewöhnlicher Popentwurf enthält Reggaebeats und Postrock und was Telquist daraus macht, hat absoluten Ohrwurmcharakter. So auch seine aktuelle Single "Mojo", die es sofort auf die radioeins Playlist geschafft hat...

Blickpunkt Pop
Download (mp3, 12 MB)
07.01.2021

Magdalena Ganter

Magdalena Ganter
Pressefoto/Revolver

Im Schwarzwald lebt es sich momentan besser als in Berlin. Magdalena Ganter hat sich in diesem Winter ein bisschen zurückgezogen um Kraft zu tanken, denn im Februar kommt endlich ihr Debüt "Neo Noir" heraus und dann soll es so richtig losgehen. Cabaret und Chansons aus dem Berlin der zwanziger Jahre sind für Magdalena Ganter wichtige Einflüße. Der Wortwitz, der frivole Unterton und das divenhafte Auftreten aus dieser Zeit haben es der Künstlerin angetan. Magdalena Ganter spielte früher im Electro-Chanson-Trio Mockemalör, doch ihr Solodebüt "Neo Noir" konzentriert sich auf Gesang und ...

Pressefoto/Revolver
Download (mp3, 17 MB)
06.01.2021

Erlend Øye

Lockdown Blues von Erlend Øye & La Comitiva
Bubbles Records

Erlend Øye war in Corana-Zeiten nicht untätig und hat gemeinsam mit der Band La Comitiva einige Songs aufgenommen. Dafür haben sich die Musiker in sein Haus auf Sizilien zurückgezogen. Der "Lockdown Blues" ist jedoch kein düsterer Titel, sondern vermittelt auch Zuversicht, wie es nur ein Blues tun kann. Mit der Band La Comitiva spielt Erlend Øye bereits seit ein paar Jahre zusammen und ein paar musikalische Freunde haben auch mitgewirkt. Christiane Falk hat mit Erlend Øye über sein Leben im Lockdown und die Entstehung des "Lockdown Blues" gesprochen.

Bubbles Records
Download (mp3, 9 MB)