Fr 10.11. 19:00

Gesucht und gefunden!

Die Filmkritiker von radioeins und Hermann

27. FilmFestival Cottbus
Die Filmkritiker von HERMANN und radioeins 2015 © Frank Nennemann | © FilmFestival Cottbus

Anfang November blickt die Filmwelt wieder in die Lausitz, wenn das 27. FilmFestival Cottbus vom 7.-12. November 2017 zum Treffpunkt prominenter Regisseure, Darsteller und Produzenten wird. Hierfür haben wir zusammen mit Hermann, dem Magazin aus Cottbus, drei Filmkritiker gesucht, die Lust haben, sich in den cineastischen Trubel zu stürzen und kurze Kritiken zu schreiben. Et voilà - hier sind sie:

Judith Lippelt
Judith Lippelt | © privat

Judith Lippelt aus Cottbus
„Ich gehe leidenschaftlich gerne ins Kino und schaue Filme und Serien zu Hause. Dabei interessieren mich große Blockbuster-Produktionen ebenso wie Arthouse- und Indiefilme. Durch mein sprach-, literatur- und kulturwissenschaftliches Studium in Mannheim habe ich bereits Erfahrungen in der literarischen und kritischen Filmanalyse gesammelt und kenne mich mit stilistischen Mitteln des Mediums Film gut aus.  Ich bin für mein Masterstudium neu nach Cottbus gezogen und freue mich über die Vielfalt kultureller Veranstaltungen, die die Stadt bietet. Das 27. FilmFestival als „Insiderin“ erleben zu dürfen, würde mir große Freude bereiten. Ich interessiere mich am meisten für die Sektion „Spektrum“, da Filme abseits des Mainstreams oftmals alternative Zugänge zu bestimmten Themen bieten und ich es wichtig finde, das solche Stimmen in der kunst- und kulturschaffenden Welt zu Worte kommen“.

Marie Bernards
Marie Bernards | © privat

Marie Bernards aus Cottbus
"Ich liebe es, (Erfahrungsberichte) zu schreiben. Sei es über Reisen, bestimmte Ereignisse; ich habe immer eine eigene Meinung und gebe diese auch selbstbewusst wieder. Ich würde mich natürlich nicht als Kritik-Genie bezeichnen, jedoch habe ich schon mehrere der Cottbuser FilmFestivals besucht und genossen. Daher wäre es mir eine große Ehre meine Eindrücke in Worte zu fassen. Was mein Filmwissen anbelangt, möchte ich nicht lügen. Ich bin kein Experte in dem Gebiet, aber ein leidenschaftlicher Kinogänger und Netflixgucker. Jede freie Minute nutze ich, um mir neue Impressionen in der Filmwelt zu verschaffen. Ich denke, dass ich gut für die Sektion „U18 Jugendfilm“ geeignet wäre, da ich mich von dem Wissen her wahrscheinlich noch nicht an einen Film in Spielzeitlänge herantrauen würde. Außerdem bin ich noch sehr jung und könnte mich besser in die junge Generation hineinversetzen."

Henning Rabe
Henning Rabe | © TSPV

Henning Rabe aus Berlin
"Als Freischaffender (DJ, Musiker und Autor) verfüge ich über genügend Zeit und Muße, vor allem aber total viel Lust, mit vollem Einsatz dabei zu sein. Ich bin seit 1991 Stammgast der Berlinale, seit 1997 als einer der sogenannten Verrückten (mit ca. fünf Filmen am Tag). 2004 war ich bei diesen Filmfestspielen auch als Komponist akkreditiert, mit einem Soundtrack im Jugendfilm-Programm. Einen Film-Schwerpunkt möchte ich nicht explizit benennen, ich bin in dieser Hinsicht äußerst flexibel. Wobei der „Wettbewerb Spielfilm“ und der „Fokus“ mir am reizvollsten erscheinen. Ich bin ein alter Hase, was Medien anbelangt, z. B. war ich DDR-Fernsehkind (1979 – 1987). Ich habe außerdem viel Filmguck-Erfahrung, die mir aber nicht die Neugier genommen hat."

Henning war bereits 2016 als Filmkritiker für uns aktiv. Wir freuen uns, ihn wieder dabei zu haben.

Filmfestival Cottbus - Foto Goethe
Filmfestival Cottbus © Goethe

Alle drei Filmkritiker kommen am Freitag, den 10.11. zu Knut Elstermann in die Livesendung um 19 Uhr.

radioeins vom 27. Filmfestival cottbus

live mit Knut Elstermann aus der radioeins Lounge im Filmtheater Weltspiegel. Der Eintritt ist frei. Alle Sendungen sind auch live im Radio und im radioeins Videostream zu empfangen.

Mi, 08.11., 19 - 20 Uhr, radioeins-Spezial „Wie weltoffen ist Cottbus?“
Do, 09.11., 19 - 20 Uhr, Filmtalk mit Festivalgästen
Fr, 10.11., 19 - 21 Uhr, Filmtalk mit Festivalgästen

Infos zum Programm: 27. FilmFestival Cottbus

Veranstaltungsort:
Filmtheater Weltspiegel
Rudolf-Breitscheidstr. 78
03046 Cottbus
Hotline: 0355 - 431 07 0

Termin übernehmen