Konzert

Queens of The Stone Age im Velodrom

Artist Presale: Di. 20.06. - 09:00, MagentaEins Presale: Di. 20.06. - 12:00, Spotify Presale: Mi. 21.06. - 09:00, VVK Start: Do. 22.06. - 10:00...

Queens of The Stone Age
Queens of The Stone Age (© Andreas Neumann)

Hervorgegangen aus den Resten der Rock-Heroen Kyuss, gründete Sänger und Gitarrist Joshua Homme 1996 die Band Queens of the Stone Age. Bereits mit ihrem selbstbetitelten Debüt sorgte das Quartett 1997 für Furore in der Rockwelt. Ihr treibender, erdiger Entwurf von zeitgemäßem Rock, gepaart mit Blues- und Rock-Elementen sowie einem peitschend präzisen Drumming, brachte ihnen zügig den Beinamen ‚Robot-Rock’ ein. Innerhalb der Szene war man sich einig, dass Queens of the Stone Age die Geschicke der Rockmusik des kommenden Jahrzehnts mitbestimmen werden.

Knapp 20 Jahre nach ihrer Gründung ist die Band um Josh Homme immer noch eine Klasse für sich. Trotz vieler Umbesetzungen sind sich die Queens of The Stone Age musikalisch treu geblieben. Sie stehen für kompromisslosen Alternative Rock und auch die Freunde des Stoner- Rock können bei ihren problemlos andocken. Ihr letztes Album "...Like Clockwork" stürmte auf Platz 1 der US-Charts und hielt sich auch 13 Wochen in den deutschen Top Ten. Seitdem warten die Fans sehnsüchtig auf ein neues Album und nachdem lange die Gerüchteküche kochte, postete die Band Anfang April, dass die neue Platte nun endlich fertig sei. „Villains“, so es heißen und am 25. August veröffentlicht werden.

Auf ihrer Website gibt es dazu einen interaktiven Fernsehapparat, in dem verschlüsselte Hinweise zu entdecken sind. Das Verwirrspiel macht Josh Homme und seinen Kollegen mächtig Spaß und das gilt auch für die kommende Tour.

Queens of the Stone Age, das sind gegenwärtig neben Josh Homme, Troy van Leeuwen (Gitarre, Keyboard, Lap-Steel), Dean Fertita (Gitarre, Keyboard, Percussion), Michael Schuman (Bass) und Jon Theodore (Schlagzeug). Im Juli werden die Quens of The Stone Age in Down Under touren, danach einige Festivaldates spielen und am 11. November kommt die Band endlich wieder nach Berlin.

Eintrittspreis: 45,00 € (zzgl. Gebühren)
Veranstaltungsort:
Velodrom
Paul-Heyse-Straße 26
10407 Berlin
Erreichbarkeit: Velodrom an der Landsberger Allee
Besucher-Haupteingang direkt
über S-Bhf. Landsberger Allee

Öffentliche Verkehrsverbindungen:
S8, S41, S42 S Landsberger Allee
Tram 5, 6, 7, 8, 15, 2

Termin übernehmen