Konzert

Massive Attack

Zum 30 jährigen Bestehen der Band spielen Massive Attack ein Konzert in der Zitadelle Spandau.

Massive Attack
Massive Attack | © Massive Attack

Im Jahr 2018 feiern Massive Attack ihr 30. Bandjubiläum. Robert Del Naja und Daddy G gründeten die Band gemeinsam mit Andrew Vowles 1988 in Bristol.  

Damals waren Massive Attack noch ein Künstlerkollektiv und sie prägten mit ihrem Sound eine ganze Musikrichtung: den Trip Hop!  Ihre ersten beiden Alben "Blue Lines" & "Protection" sind heute Klassiker, danach blieb der Erfolg und der Sound von Massive Attack dunkler, politischer.   

Massive Attack haben sich immer wieder musikalisch erneuert, deshalb sind ihre Konzerte auch heute noch keine Nostalgie- Veranstaltungen, sondern ein Queerschnitt ihre Karrioere mit dem Fokus auf das aktuelle Material. Auch haben Massive Attack ihre Blick für frische Kollaborationen und Gaststimmen nicht verloren. Auf der letzten Tour begleiteten sie die Young Fathers, die wohl spannendste Gospel- HipHop-Soul-Pop-Band, die Schottland zu bieten hat. Die Bands haben sich dabei so gut verstanden, dass sie auch für 2018 beschlossen haben gemeinsam auf Tour zu gehen.

Außerdem ist jede Show von Massive Attack ein politisches Statement: Del Naja und Daddy G lassen ihre Songs stets von einer aufwendigen Dramaturgie aus Licht und Wort begleiten, die bewusst politische Akzente setzt. Massive Attack nehmen bewußt Stellung zu den drängenden Problemen weltweit.

Massive Attack live zu erleben ist immer ein Ereignis!

Eintrittspreis: 42 €
Veranstaltungsort:
Zitadelle Spandau
Am Juliusturm
13599 Berlin - Spandau
Erreichbarkeit: U-7, Bahnhof Zitadelle Spandau
S 5, S 75: Bahnhof Stresow
Bus 133
per Auto: Stadtautobahn, Abfahrt Jakob-Kaiser-Platz

Termin übernehmen