AUSVERKAUFT!

Einstürzende Neubauten

auf  "Greatest Hits" Tour

Einstürzende Neubauten
Einstürzende Neubauten | © Pressefoto /Loft

Die EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN, das sind Blixa Bargeld, Alexander Hacke, N.U. Unruh, Rudolf Moser und Jochen Arbeit.

Nach fast 4 Dekaden sind die Einstürzenden Neubauten zwar ein bisschen gesetzter geworden, aber immer noch unberechenbar und experimentierfreudig. Seit Januar 2017 befindet sich die Band auf „Greatest Hits“ Tour, begeisterten in der Hamburger „Elbphilharmonie“ und am 14. November gibt es dann ein Heimspiel für die Band hier in Berlin.

Das Projekt EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN ist eine der wenigen deutschen Bands, die international einen echten Impuls ausgesendet haben und auch zahlreiche andere Bands und Kunstgenres, vom Tanztheater zu Bildender Kunst bis heute inspirieren.

Die Einstürzenden Neubauten waren mit ihrer Musik und ihren Projekten der Zeit immer ein Stückchen voraus. Sie kooperierten bei zahlreichen Theater- Projekten mit renommierten Regisseuren und Dramaturgen wie Peter Zadek, Heiner Müller oder Leander Haussmann. Vom radikalen Untergrund bis hinein in die sogenannte "Hochkultur" führte ihr Weg und die Neubauten wurden zu weltweiten Kultur-Events wie der Documenta 7, der Biennale Paris und der EXPO in Vancouver eingeladen.

Im November 2016 erschien nun das erste „Greatest Hits“ – Album der Band, ein sorgfältig ausgewählter, sehr gelungener Querschnitt durch 35 Jahre Band-Geschichte. Wobei der Titel „Greatest Hits“ natürlich mit einem ironischen Augenzwinkern zu verstehen ist. Aber das Album zeigt welche kreativen Prozesse die Einstürzenden Neubauten im Laufe der letzten drei Jahrzehnte durchlaufen haben.

Eintrittspreis: 51,65 €
Veranstaltungsort:
Columbiahalle
Columbiadamm 13 - 21
10965 Berlin - Tempelhof
Erreichbarkeit: U Bahn: Platz der Luftbrücke,
Bus 104, 119, N4, N76

Termin übernehmen