Bücherarchiv

Bücherarchiv: Oberlausitzische Bibliothek der Wissenschaften in Görlitz © dpa

Hier laufen die Fäden zusammen. Alle auf radioeins besprochenen Bücher landen in diesem Archiv. Viel Spaß beim stöbern!

15.06.2017

Favorit Buch

Hoffnungsland

von Kristin Steinsdottir

Hoffnungsland von Kristin Steinsdottir © C.H. Beck
© C.H. Beck

Das Reykjavik des Jahres 1870 ist ein 2000-Seelen Städtchen, in dem Menschen in kaum geheizten Hütten leben und ein Staatsbesuch des dänischen Königs für viele den absoluten Höhepunkt ihres Lebens bedeutet. Und trotzdem ist Reykjavik ein Traumort. Ein „Hoffnungsland“ -  so der Titel des Romans der isländischen Autorin Kristin Steinsdottir. [mehr]

08.06.2017

Favorit Buch

Illegal

von Max Annas

Illegal von Max Annas © rowohlt
© rowohlt

Kodjo kommt aus Ghana und lebt seit Jahren in Berlin. Er kennt die Stadt und weiß, wo er sich verstecken kann, denn seit einer Weile ist er illegal. Als der junge Afrikaner die Nacht in einem Abrisshaus in Moabit verbringt, beobachtet er einen Mord und macht sich auf die Suche nach dem Täter. Schon kurz darauf gerät er selbst unter Verdacht, und es ist nicht nur die Polizeit, die ihn jagt. [mehr]

01.06.2017

Favorit Buch

Katie

von Christine Wunnicke

Katie von Christine Wunnicke
Berenberg Verlag

Wenn Florence Cook sich fesseln lässt und im Nussbaumschrank ihrer Eltern verschwindet, hält die Londoner Gesellschaft den Atem an. Die 16-Jährige ist stadtbekannt als materialisierendes Medium - sie kann Geister erscheinen lassen. Auch ein „Weibsgespenst“ namens „Katie“, die sich als vor 200 Jahren verstorbene Piratentochter vorstellt und bald durch das Leben des Chemikes William Crookes geister - Ein seriöser Wissenschaftler, der plötzlich an Geistererscheinungen glaubt. [mehr]

18.05.2017

Favorit Buch

Kämpfen

von Karl Ove Knausgård

"Kämpfen" von Karl Ove Knausgård / Buchcover / Autorenfoto © André Løyning
Luchterhand / © André Løyning

Das größte, ambitionierteste Romanprojekt der Gegenwart kommt zu seinem Abschluss. In der kommenden Woche erscheint „Kämpfen“ - der letzte von sechs Bänden, in denen der Norweger Karl Ove Knausgård sein Leben erzählt. Mit allen Banalitäten, Peinlichkeiten, Träumen, Verfehlungen eines Lebens in der Gegenwart. radioeins präsentiert am Montag die Deutschlandpremiere des Buches. [mehr]

11.05.2017

Favorit Buch

Dinge, die vom Himmel fallen

Selja Ahava - Dinge, die vom Himmel fallen © mare
mare Verlag

Saara ist acht, als ihre Mutter mitten im Sommer von einem Eisbrocken erschlagen wird. Kurz darauf gewinnt ihre Tante zum zweiten Mal im Lotto und fällt vor Schreck in einen wochenlangen Schlaf. Und dann ist da noch ein Fischer in Schottland, der fünfmal vom Blitz getroffen wird und immer überlebt. [mehr]

04.05.2017

Favorit Buch

Gott ist nicht schüchtern

Olga Grjasnowa - Gott ist nicht schüchtern © Aufbau Verlag
Aufbau Verlag

Als die Revolution in Syrien beginnt, sind Hammoudi  und Amal und jung, ihre Familien wohlhabend und beide haben beste Aussichten. Er als Schönheitschirurg  - sie als Schauspielerin. Keiner von beiden kann sich vorstellen, dass ihnen ein Bürgerkrieg bevorsteht und sie bald schon ihr Leben aufs Spiel setzen, nur um nach Europa zu fliehen. [mehr]

27.04.2017

Favorit Buch

Über uns der Schaum

Über uns der Schaum von Hendrik Otremba © Verbrecherverlag
Verbrecherverlag

Die Band Messer macht großartig-düsteren Post-Punk mit deutschen Texten und viel Dramatik. Ähnlich lässt sich auch die Grundstimmung im Debütroman des Messer-Frontmanns Hendrik Otremba beschreiben: In einer trostlosen, namenlosen Stadt soll der Detektiv Joseph Weynberg eine Frau beschatten, die seiner verstorbenen Liebe Hedy wie aus dem Gesicht geschnitten ist.  [mehr]

20.04.2017

Favorit Buch

Die fürchterlichen Tage des schrecklichen Grauens

von Roman Ehrlich

Roman Ehrlich - Die fürchterlichen Tage des schrecklichen Grauens © S.Fischer
S. Fischer Verlag

„Das Dunkle in uns ist revolutionär.“ Deshalb plant der Filmregisseur Christoph Raub einen Horrorfilm über die Ängste von heute. Um an diese Ängste heranzukommen, lädt der Regisseur Bekannte und Freunde ein, auf einer Bühne im Hinterraum eines Cafés über ihre Alpträume, ihre Phobien, ihre Panik zu sprechen... [mehr]

13.04.2017

Favorit Buch

Das kalte Blut

Das kalte Blut von Chris Kraus (Diogenes)
Diogenes

1974. Ein alter Mann liegt mit einer Kugel im Kopf im Krankenhaus. Er teilt sich das Zimmer mit einem Hippie und erzählt ihm seine Geschichte... [mehr]

06.04.2017

Favorit Buch

Geisel

Graphic Novel von Guy Delisle

Geisel von Guy Delisle (Reprodukt)
Reprodukt

„Geisel sein ist schlimmer als Gefängnis. Im Gefängnis weiß man wenigstens, warum man eingesperrt ist. Als Geisel hast du einfach Pech“ – so beschreibt Guy Delisle, wie es ist 111 Tage in der Gewalt von Entführern zu sein. [mehr]