Bücherarchiv

Bücherarchiv: Oberlausitzische Bibliothek der Wissenschaften in Görlitz © dpa

Hier laufen die Fäden zusammen. Alle auf radioeins besprochenen Bücher landen in diesem Archiv. Viel Spaß beim stöbern!

31.08.2017

Favorit Buch

Das Leben des Vernon Subutex

von Virginie Despentes

Das Leben des Vernon Subutex von Virginie Despentes
Kiepenheuer & Witsch

Vernon Subutex ist ein ziemlich cooler Hund, der vor allem drei Dinge liebt: Sex, Drogen und Rock´n Roll.  Und das Schicksal ist dem Pariser Plattenverkäufer lange holt. Doch als sein Laden pleite geht und dann auch noch der reiche Kumpel stirbt, der ihm im Notfall seine Miete gezahlt hat, steht Vernon auf der Straße. [mehr]

24.08.2017

Favorit Buch

Der letzte Buddha

Der letzte Buddha von Marcus Braun © Hanser Verlag
Hanser

Endlich die große Wende im Leben! Grade noch war Jonathan Daguerre, der tibetanische Sohn amerikanischer Adoptiveltern ein durchschnittliches westliches Konsumkind, mit den üblichen Psychoproblemen und einer Vorliebe fürs Surfen. Und jetzt steht ein Journalist vor ihm, der Jonathan erklärt, dass er die Wiedergeburt eines tibetanischen Mönches aus dem 17. Jahrhundert ist; des sogenannten "Panchen Lama". [mehr]

17.08.2017

Favorit Buch

Rimini von Sonja Heiss

Rimini von Sonja Heiss
KiWi

Masha ist 39, hört ihre innere Uhr und wünscht sich ein Kind, aber ihr Freund nervt sie plötzlich. Ihr Bruder Hans ist erfolgreicher Anwalt und glücklicher Familienvater, aber so glücklich ist er dann auch wieder nicht. Und auch bei Alexander und Barbara, den Eltern der beiden, ächzt es nach vierzig Jahren Ehe schlimm im Gebälk. [mehr]

10.08.2017

Favorit Buch

Was man von hier aus sehen kann

von Mariana Leky

Was man von hier aus sehen kann von Mariana Leky
Dumont

Gespenstisch: Immer wenn der alten Selma im Traum ein Okapi erscheint, stirbt innerhalb von 24 Stunden ein Mensch aus ihrer Umgebung. Als es eines Tages wieder so weit ist, spricht sich die Neuigkeit im Dorf herum wie ein Lauffeuer. Panik macht sich breit, denn niemand weiß, wem wohl das letzte Stündlein schlagen wird... [mehr]

03.08.2017

Favorit Buch

Ein Papagei in Brooklyn von David Duchovny

Ein Papagei in Brooklyn von David Duchovny
Heyne Verlag

Er war FBI-Agent Fox Mulder in Akte X, er war der gestrandete Schriftsteller Hank Moody in der Serie Californication. David Duchovny. Nun ist der amerikanische Schauspieler selbst unter die Schriftsteller gegangen und erzählt die Geschichte eines erfolglosen Schriftstellers. [mehr]

27.07.2017

Favorit Buch

Sieben Nächte von Simon Strauß

Sieben Nächte von Simon Strauß
Aufbau Verlag

Ein junger Mann kurz vor seinem 30. Geburtstag. Ernste Probleme hat er nie am eigenen Leib erfahren müssen. Ausbildung, Status, Zukunftschancen? Alles bestens! Und doch schnürt ihm die Vorstellung die Luft ab, in nur wenigen Jahren visionsfrei in einem spießigen Leben festzustecken - irgendwo zwischen Familie, Bausparvertrag und Festanstellung. [mehr]

20.07.2017

Favorit Buch

Trennung von Katie Kitamura

Trennung von Katie Kitamura © Hanser
© Hanser

Eine Frau fährt nach Griechenland, um ihren Mann Christopher zu suchen. Die beiden sind seit Monaten getrennt, sie will ihn um die Scheidung bitten. Doch als sie ankommt, findet sie nur das Chaos in Christophers Hotelzimmer. In der Zeit des Wartens auf seine Rückkehr wird der Erzählerin mehr und mehr bewusst, wie wenig sie über ihren Mann wusste und dass es zu dieser Scheidung nie mehr kommen wird... [mehr]

13.07.2017

Favorit Buch

American War

American War von Omar El Akkad © S.Fischer
© S.Fischer

Das Jahr 2074. Die Klimakatastrophe hat den Osten der USA zerstört. Millionen Menschen leben in Flüchtlingscamps. Ein Bürgerkrieg bricht aus – zwischen den Südstaaten, die weiterhin fossile Brennstoffe nutzen und den Nordstaaten, die das stoppen wollen. Das ist der genauso unheimliche wie aktuelle Hintergrund des Romans „American War“ von Omar El Akkad, der in der kommenden Woche erscheint. [mehr]

06.07.2017

Favorit Buch

Jack Engles Leben und Abenteuer

Jack Engles Leben und Abenteuer von Walt Whitman © Manesse
Manesse

New York, Mitte des 19. Jahrhunderts. Ein abgerissener kleiner Junge kreuzt eines Morgens beim Milchhändler Ephraim Foster auf und fordert Frühstück. Sein Name ist Jack, seine Herkunft: unbekannt. Und weil Ephraim ein gutes Herz hat, wird er Jack bei sich aufnehmen. [mehr]

29.06.2017

Favorit Buch

Eine kurze Chronik des allmählichen Verschwindens

von Juliana Kálnay

Juliana Kálnay - Eine kurze Chronik des allmählichen Verschwindens
Wagenbach

Im Haus mit der Nummer 29 geschehen wundersame Dinge. Immer wieder gibt es Stromausfälle, im Treppenhaus wird gezündelt, Kinder fressen sich durch Wände, ein Ehemann verwandelt sich in einen Baum und Goldfische springen aus dem Aquarium direkt ins Bett einer Bewohnerin. [mehr]