radioeins Kommentator

Lorenz Maroldt

Chefredakteur des Tagesspiegels

Lorenz Maroldt © dpa - Bildfunk
Lorenz Maroldt © dpa - Bildfunk

Er glaubt an die Zukunft des Printjournalismus. Das ist gut so, denn Lorenz Maroldt ist seit 2004 Chefredakteur des Berliner Tagesspiegels.

Der Kölner Lorenz Maroldt wurde 1962 geboren. Nach dem Abitur zog es ihn nach Berlin, wo er Politikwissenschaften studierte und mit dem Diplom abschloss. Während seines Studiums machte er ein Praktikum bei der Meinerzhagener Zeitung und beschloss, dass Zeitung Spaß macht. Mit dem Studienabschluss in der Tasche arbeitete er als freier Journalist für die taz, die Frankfurter Allgemeine Zeitung, den Kölner Stadtanzeiger und für Fernsehmagazine. Ab 1991 war er bei der überregionalen Tageszeitung "Neue Zeit" als Redakteur für Landespolitik, später als Korrespondent in Bonn tätig.

1994 ist Maroldt zum Tagesspiegel berufen worden, wo er zunächst im Politikressort arbeitete und später zum Ressortleiter aufstieg. 2001 wurde er stellvertretender Chefredakteur und übernahm drei Jahre später ganz die Führung.

Aktueller Kommentar

Kommentar von Lorenz Maroldt

230.000 für Weiterbetrieb des Flughafens Tegel

Flughafen Berlin-Tegel © imago/Jürgen Ritter

Für den Weiterbetrieb des Berliner Flughafens Tegel sind fast 230.000 Unterschriften gesammelt worden. Falls jetzt mindestens 174.000 dieser Stimmen für gültig erklärt werden, ist ein Volksentscheid möglich. Gestern endete die Sammelfrist.

ico-blame

Na sowas! Kann es sein, dass Sie mit einem total veralteten Browser unterwegs sind? Das ist überhaupt nicht empfehlenswert, aus ganz vielen Gründen...
Vor allem aber nicht, wenn Sie die volle Schönheit von radioeins.de genießen wollen.

Icon Internet Explorer

Also bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie total aktuell sind.
So wie wir.