Zur Person

Horst Evers

Autor & Comedian

Kleine absurde Tatsachen des Alltags exakt pointieren und humorvoll verarbeiten – das kann Horst Evers.

Horst Evers (Quelle: radioeins)
Horst Evers im radioeins Studio © radioeins

Gerd Winter alias Horst Evers wurde 1967 in Evershorst bei Diepholz geboren. Spätestens jetzt sollte sich keiner mehr fragen, woher er seinen Künstlernamen hat.

Nach Schule und Bundeswehr führte ihn das Studium nach Berlin. Er begann ein Publizistikstudium, wechselte jedoch bald, und studierte Lehramt für Deutsch und Sozialkunde. Während des Studiums arbeitete Horst Evers in verschiedensten Berufen. Er war unter anderem Nachhilfelehrer, Kastenleerer, Meinungsforscher und Taxifahrer. Seine 20-Stunden-Stelle bei der Post kündigte er 1993 und lebt seither allein vom Schreiben und Vorlesen.

Horst Evers ist Mitbegründer mehrerer Vorlesebühnen, unter anderem „Dr. Seltsams Frühschoppen“ in Berlin oder „Das Mittwochsfazit“. Letzteres erhielt 2002 den Deutschen Kabarettpreis. Im Mehringhoftheater ist Horst Evers jährlich von Dezember bis Januar beim großen Jahresrückblick dabei. Außerdem hat der Kabarettist zusammen mit Benedikt Eichhorn einen Liederzyklus über die Berliner Bezirke geschrieben, der sehr erfolgreich ist.

Mit seinen wöchentlichen kurzen Lesungen „Perlen vor die Säue“ auf radioeins zeigt er uns die Absurdität des Alltags.