Fr10.11.
10:00 - 13:00

mo-fr, 10:00 - 13:00

radioeins

mit Nancy Fischer

Nancy Fischer © radioeins, Jochen Saupe

Life und Style, Pop und Politik, global und lokal – diese Show kommt so entspannt um die Ecke, dass jeder rufen möchte: Lass uns Wellenreiten gehen.
 
Wir surfen gekonnt und wunderschön durch drei Stunden radioeins – mit interessanten Studiogästen, fantastischen Rubriken und jeder Menge Pi und Pa und Po.

12:40

Stahnsdorf

Kinder-Führung auf dem Friedhof Stahnsdorf

Stahnsdorf hat mit dem Südwestkirchhof den zehntgrößten Friedhof der Welt und den zweitgrößten Deutschlands. Ein sehr besonderer Ort, nicht nur seiner Größe wegen: Dort liegen berühmte Leute wie die Familie Siemens oder der Verlagsgründer Langenscheidt.  

Stabholzkirche auf dem Südwestkirchhof Stahnsdorf © imago/tagesspiegel
imago/tagesspiegel

Dort passiert aber auch viel: Es gibt Theater und Konzerte, und morgen beispielsweise finden Führungen über den Friedhof statt - für Kinder.

Die Ideen dafür hatte Olaf Ihlefeld, Friedhofsverwalter in Stahnsdorf, und den begrüßen wir im radioeins-Studio.

imago/tagesspiegel
Download (mp3, 10 MB)
12:10

Asien-Reise

Trump in Vietnam

Knapp zwei Wochen lang reist der US-Präsident quer durch Asien. Er war schon in Japan und China. Jetzt ist Donald Trump in Vietnam gelandet. Er besucht dort den Asien-Pazifik-Gipfel, um auch dort seine Vorstellung von freiem Handel in der Region zu propagieren.

US-Präsident Donald Trump in Vietnam © dpa
dpa

Ein weiteres wichtiges Thema wird der Korea-Konflikt sein. Denn um noch mehr Druck auf Pjönjang ausüben zu können, hat Trump erklärt auch Putin als Verbündeten gewinnen zu wollen. Doch ein lange vermutetes Treffen der beiden, scheint nun doch nicht zustande zukommen, wie seine Sprecherin jetzt verkündete.
 
Wir sprechen mit unserem Korrespondenten Holger Senzel.

11:40

radioeins Kantine

Schmidt Z&Ko

Lecker lunchen mit radioeins

Auf der Suche nach gutem Mittagessen hat es unsere Reporterin Sara Steinert dieses Mal auf die Rheinstraße 45 in Berlin-Friedenau verschlagen. Dort wo früher ein Asia Supermarkt Misosuppen und Algenblätter verkauft hat, findet man seit 2014 das Schmidt Z&Ko - die "vinophile Genusswerkstatt".

Schmidt Z&Ko © Schmidt Z&Ko
Schmidt Z&Ko

Abends gibt es Gourmet-Küche und mittags wird für den schmaleren Taler auch schon anspruchsvoll gekocht.
[mehr]

11:10

Berliner Herbstsalon

Busskulptur wird am Brandenburger Tor aufgebaut

Vor dem Brandenburger Tor werden heute ausrangierte Busse senkrecht aufgestellt. Das Werk «Monument» des Deutsch-Syrers Halbouni soll an drei im syrischen Aleppo zum Schutz vor Heckenschützen aufgestellte Busse erinnern.

Ausrangierte Busse werden in Berlin vor dem Brandenburger Tor senkrecht aufgestellt. © dpa
dpa

Die Aktion gehört zum Programm des Berliner Herbstsalons und unser Kollege Michael Hölzen ist für uns vor Ort.

10:40

Raritäten des Grauens

Rudi Carrell singt für Edeka!

Es gibt Menschen, für die zählt „Shoppen gehen“ zu den liebsten Freizeitbeschäftigungen. Wer „shoppt“, denkt dabei aber wohl eher an Schuhe, Schmuck und neue Klamotten als an Butter, Milch oder Staubsaugerbeutel - denn sowas fällt eindeutig in die lästige Kategorie „Einkaufen“. Und Einkaufen ist doch wirklich superlangweilig…oder? Vielleicht sollte man es aber einfach mal mit prominenter Unterstützung versuchen...

Rudi Carrell singt für Edeka!
v.Keil
v.Keil
10:10

Performing yourself?

Salon zur Selbstinszenierung im Alltag

Am Anfang des 20. Jahrhunderts stellten Philosophen wie Helmuth Plessner und Georg Simmel fest, dass die spezifische Fertigkeit des Schauspielers, zu sich selbst in Distanz zu treten und eine Rolle darzustellen, im Grunde zur Anthropologie des Menschen gehört. Menschen sind nie ganz sie selbst, sondern zeichnen sich stets durch eine gewisse „Abständigkeit“ aus, die Erving Goffman schließlich 1959 dazu veranlasst, die sozialen Rollen und die Praxis der Selbstdarstellung im Alltag in seinem Buch Wir alle spielen Theater genauer zu beleuchten.

Frauen mit Smartphone und Selfiestick © imago/Frank Sorge
imago/Frank Sorge

Wie hat sich das Bild vom eigenen Selbst in einer zunehmend digitalen Welt verändert? Wie wirkt sich das Verschwinden des leibhaftigen Körpers auf die Selbstdarstellung in den viralen Medien aus? Erlebt sie – im Zeitalter von Facebook, Twitter und Instagram – eine neue Konjunktur? Welche Wirkung hat die Wandlung des  Begriffs der Authentizität auf unser Zusammenleben und wie bildet sich dies auf theatraler Ebene ab?  Verschieben sich unsere Begriffe von Virtualität und Realität?

Diesen Fragen geht der "Salon zur Selbstinszenierung im Alltag" nach. Was sich dahinter verbirgt, fragen wir Wolfgang Engler, Philosoph und Kultursoziologe, langjähriger Rektor der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch«.

imago/Frank Sorge
Download (mp3, 4 MB)

Rubriken

Favorit Buch

Favorit Buch

Ausgewählte Neuerscheinungen

Sebastian Lehmann © Hendrik Schneller
Hendrik Schneller

Elterntelefonate

Fehl und Tadel

Fehl und Tadel

Die Stilkritik mit Oliver MacConnell

Medizinische Notizen mit Dr. med. Julia Fischer

Medizinische Notizen

mit Dr. med. Julia Fischer

Johannes Paetzold am Kochtopf
radioeins

Paetzolds Pop Cuisine

Die Antwort auf alle Geschmacksfragen

radioeins Kantine
radioeins

radioeins Kantine

Mittagstische in Berlin und Brandenburg

Total Net - radioeins online onair

Total Net

Web, Mobile, Social Media