So12.11.
16:00 - 18:00

Scharf beobachtet!

Die Blaue Stunde

mit Serdar Somuncu

Kein Ringelpiez mit Anfassen!

Serdar Somuncu © radioeins

Heute beschäftigt sich Serdar mit dem Thema Essen, denn es geht auf die Weihnachtszeit zu, in der wir wieder alle die Kontrolle über uns verlieren werden. Warum soll man Gemüse essen? Schmecken Tomaten wirklich nach nichts mehr? Welche Zutaten passen zusammen? Welche Kombinationen schmecken abscheulich? Was tun Menschen, die nicht genug zu essen haben und warum sind die Ressourcen so ungleich verteilt? All diese Fragen und noch viel mehr spielen heute eine Rolle. Und vielleicht gibt es ja sogar das ein oder andere Rezept. Also Stift und Zettel bereit legen, hieß es früher.  

Rezept: BLUMENKOHL IN EIHÜLLE

Man nehme:
Ein gut gewachsener, knackiger Blumenkohl in saftigem Weiß, aus der Region
Hackfleisch (für Vegetarier: Hirse/Bulgur, gemischt mit dem Inneren einer Zucchini)
2 Tomaten
2-3 Eier
Langkornreis
Reisnudeln (ºehriye)
ggf. etwas Joghurt


Zubereitung:
Den Blumenkohl waschen und schneiden. Die Röschen nicht zerbröckeln lassen.
Einen Topf zu ¾ mit Wasser füllen, ein bisschen salzen. Den Blumenkohl darin circa 20 Minuten köcheln lassen.
Zeitgleich Hackfleisch mit Zwiebeln anbraten und etwas Salz und süße Paprika dazugeben.
Den Blumenkohl abgießen, die Eier aufschlagen, den Blumenkohl in das Ei tunken und dann in Butter anbraten.
Die Tomaten aufschneiden, in einen Topf mittlerer Größe geben, den Blumenkohl und das Hackfleisch dazugeben. Das Ganze vorsichtig mischen und ein halbes Glas Wasser dazugeben. Salzen und pfeffern al gusto. 20 Minuten langsam köcheln lassen.
Als Beilage: Reis, gemischt  mit in Butter gerösteten Reisnudeln, ggf. mit kaltem Joghurt

Zum Podcast & zur Person