Radioday "Reform - alles anders"

Wie viel Reformbedarf hat Religion heute?

Am Reformationstag eine wichtige Frage: Vor 500 Jahren hat das Christentum eine Rundumerneuerung erhalten – die Kirche hat sich in Katholiken und Protestanten gespalten. Wie sieht es heute aus? Wo gibt es Reformationsbedarf, wo Ansätze? Und wie ist das beim Islam?

Ein Kreuz mit einem Etikett und der Aufschrift "NEU!" © imago/Christian Ohde
Ein Kreuz mit einem Etikett und der Aufschrift "NEU!" | © imago/Christian Ohde

Vor genau 500 Jahren soll Luther seine 95 Thesen an die Kirchentür der Schlosskirche von Wittenberg genagelt haben. Seine Thesen gegen Ablasshandel, Raffgier und Amtsträger der katholischen Kirche  leiteten die Reformation ein. Die Spaltung der Kirche in Katholiken und Protestanten veränderten Musik und Kunst, aber sie löste auch lange Glaubenskriege aus. Die Reformation ist eine der bedeutendsten Bewegung in unserer Geschichte.

Nancy Fischer schaut am 500. Jahrestag der Reformation mit unserer Kollegin Friederike Sittler, Theologin und Leiterin der Redaktion „Kirche und Religion“ im rbb, auf die heutige Situation der Kirche.

imago/Christian Ohde
Download (mp3, 6 MB)