Radioday "Reform - alles anders"

Neues Land in Sicht: Die Welt auf dem Seeweg entdecken

Das Zeitalter der großen Entdeckungen ist seit ungefähr 100 Jahren vorbei. Damals, mit der Entdeckung des Südpols, schloss sich der letzte weiße Fleck auf den Landkarten. Seitdem sind unsere Reiserouten immer effektiver und die Welt damit gefühlt ein ganzes Stück kleiner geworden.

Die "Roald Amundsen" auf hoher See © radioeins/Lea Brinkschulte
Die "Roald Amundsen" auf hoher See | © radioeins/Lea Brinkschulte

Wir haben die Erde umfassend erschlossen und dokumentiert. Überraschungen sind nicht mehr zu erwarten, oder etwa doch? Kann man heute noch neues Land für sich erschließen?

Wie man auf dem Seeweg neues Land entdecken kann und was das für ein Gefühl ist, darüber sprach Frauke Oppenberg mit Thilo Fink. Er fährt als Kapitän auf dem zweimastigen Traditionssegler Roald Amundsen.

radioeins/Lea Brinkschulte
Download (mp3, 6 MB)