Musik in der radioeins Dachlounge

Lea W. Frey

Lea W. Frey
Lea W. Frey | © Lea W. Frey

Die Berliner Sängerin beeindruckte bereits auf ihren ersten beiden Alben mit ihrer glasklaren Stimme. Die Musik von Lea W. Frey und ihrer Band liegt im Spannungsfeld zwischen Pop, Krautrock, Jazz und Postrock. Auf ihrem dritten Album "Plateaus" gibt es erstmals keine Coverversionen, stattdessen verlässt sich die Musikerin nun ganz auf ihre Songwriterqualitäten und hat alle Songs selbst komponiert. Den Jazz liebt Lea W. Frey immer noch, allerdings auf ihre ganz eigene Weise:

"Mein Leben führt ja sowieso schon immer zwischen den Aspekten Jazz, Klassik, Pop und Rock hin und her. Ich habe mich an den verschiedenen Stilistiken abgerieben und durch das Loslassen von Überflüssigem meine eigene Mitte gefunden. Die Stücke sind ausnahmslos aufgrund von Improvisation entstanden. Wäre Jazz kein Teil meines Lebens, wäre das so sicher nicht gekommen.“

Am 6. Oktober erschien das neue Album "Plateaus" und das feiert Lea W. Frey mit einem Record Release Konzert am 31. Oktober in der Kantine am Berghain.

Lea W. Frey