Berlinale

Paul Verhoeven ist Jurypräsident

Die Berlinale wird morgen mit einer großen Gala eröffnet. Django ist der Eröffnungsfilm, über den Gitarristen Django Reinhardt. Dieser Film konkurriert mit 17 weiteren im Wettbewerb um die silbernen und goldenen Bären.

Regisseur Paul Verhoeven in den Filmstudios Babelsberg © dpa
Regisseur Paul Verhoeven in den Filmstudios Babelsberg © dpa | © dpa

Wer die Bären am Ende bekommt, das entscheidet die internationale unter Vorsitz des Jurypräsidenten Paul Verhoeven. Der Niederländische Regisseur ist oft umstritten gewesen, wegen Sex- und Gewalt Darstellungen. Von ihm stammen Hollywoodfilme wie „Starship Troopers", „Robocop“ und „Basic Instinct". Gerade ist er mit seinem neuen Film „Elle“ auf Erfolgskurs, . Nach den Golden Globes  als  Bester fremdsprachiger Film und beste Hauptdarstellerin ist Isabelle Huppert jetzt auch für den Oscar nominiert als beste Hauptdarstellerin.

Julia Vismann hat mit dem neuen Jurypräsidenten gesprochen.