Wissen - Denken - Meinen

Katalonien: Eine Chance oder Gefahr für Europa?

Kataloniens Regierungschef Puigdemont hält an der Ausrufung der Unabhängigkeit fest. In einem Fernsehinterview sagte er, die Unabhängigkeitserklärung sei im Referendumsgesetz vorgesehen. Dieses werde befolgt. Doch gestern demonstrierten Hunderttausende gegen die Unabhängigkeitspläne in Katalonien. Die Gesellschaft in der Region ist tief gespalten.

Ein Banner mit einem Herz aus den Flaggen Kataloniens, Spaniens und Europas tragen Menschen bei dem Protest in Barcelona gegen die Unabhängigkeitspläne in Katalonien © dpa
Ein Banner mit einem Herz aus den Flaggen Kataloniens, Spaniens und Europas tragen Menschen bei dem Protest in Barcelona gegen die Unabhängigkeitspläne in Katalonien | © dpa

Das Referendumsgesetz war schon vor der Abstimmung vom spanischen Verfassungsgericht in Madrid für ungültig erklärt worden. Spaniens Ministerpräsident Rajoy ist strikt gegen eine Unabhängigkeit Kataloniens und lehnt Verhandlungen darüber ab. Er drohte damit, Katalonien den Autonomiestatus zu entziehen.

Gestern haben hunderttausende Menschen in der katalanischen Hauptstadt Barcelona für die Einheit Spaniens demonstriert. Die Polizei sprach von 350.000 Teilnehmern, die Veranstalter sogar von 930.000. Der Protest richtete sich gegen die Pläne der Regionalregierung, die Unabhängigkeit Kataloniens auszurufen. Viele Demonstranten trugen spanische, katalanische und europäische Fahnen und riefen "Katalonien ist Spanien".

Ist Katalonien eine Chance oder eine Gefahr für Europa? Ein Kommentar von dem Soziologen Harald Welzer...

Zur Person

Harald Welzer

Harald Welzer © radioeins/Saupe
radioeins/Saupe

Harald Welzer kam 1958 in Bissendorf bei Hannover zur Welt. Er studierte Soziologie, Politische Wissenschaft und Literatur. Später promovierte er in Soziologie. Noch ein bisschen später ... [mehr]