Do23.11.
16:00 - 19:00

mo-do, 16:00 - 19:00

radioeins

mit Sonja Koppitz und Max Spallek

Sonja Koppitz (Foto © radioeins/Schuster)

Krise, Krise, Krise – und es geht uns gut. Denn mit unseren ModeratorInnen bieten wir Ihren anspruchsvollen Ohren nicht weniger als unsere Chefintellektuellen. Einzeln und fein verpackt wechseln sie sich ab und erklären Ihnen die Welt. Egal, ob Mikrokrisen oder Staatsbankrotte, kollabierende Ökosysteme oder psychosoziale Verwerfungen – radioeins begleitet Sie souverän durch alle tagesaktuellen Untiefen in den sicheren Feierabend.

18:38

Fußball: Europa League

Athletico Bilbao vs. Hertha BSC

Das Stadion San Mames von Athletic de Bilbao in Bilbao (Spanien) © dpa
dpa

Hertha BSC kämpft heute um den Verbleib in der Fußball-Europa League. Die Berliner treten beim spanischen Club Bilbao an. Anstoß ist um 19 Uhr. [mehr]

18:22

Regierungssuche

SPD-Parteispitze berät nach Treffen Schulz-Steinmeier

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Gespräch mit SPD-Chef Martin Schulz © Jesco Denzel/Bundesregierung/dpa
Jesco Denzel/Bundesregierung/dpa

In der SPD wird nach dem Gespräch von SPD-Chef Schulz mit Bundespräsident Steinmeier verstärkt über eine Einbindung der SPD in eine künftige Regierung diskutiert. Am Nachmittag hatte ... [mehr]

Jesco Denzel/Bundesregierung/dpa
Download (mp3, 5 MB)
18:15

Leo & Gutsch

Der korrekte Mann

Leo & Gutsch

Das Leben ist eine ständige Herausforderung. Das haben auch Maxim Leo und Jochen-Martin Gutsch festgestellt. Seit geraumer Zeit kompensieren sie ihre aufgestauten Emotionsschübe in der Berliner ... [mehr]

17:38

Stellenabbau und Werksschließungen

Siemens-Metaller haben Termin im Roten Rathaus

Schutzhelme mit der Aufschrift "Siemens" hängen in einem Siemens-Werk © dpa/Daniel Karmann
dpa

Die Berliner IG Metall will ihr weiteres Vorgehen in der Siemens-Krise mit dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) abstimmen. [mehr]

17:20

Aktuell

Wie wird's Wetter?

Ein Mann geht im strömenden Regen an einer Plakatwand mit leicht bekleideten Models vorbei © dpa - Bildfunk
dpa - Bildfunk

Hagelschlag oder Sonnenschein: Die Meteorologen von donnerwetter.de präsentierten den radioeins-Hörern, wie das Wetter in Berlin und Brandenburg wird. [mehr]

17:10

Talk im Tipi

Keine Macht für Niemand?

Der radioeins-Kommentatoren-Talk zum Scheitern von Schwarz-Gelb-Grün... Es diskutieren die radioeins-Kolumnisten Bettina Gaus (taz), Brigitte Fehrle (Berliner Zeitung), Hajo Schumacher (Berliner Morgenpost), Markus Feldenkirchen (Spiegel) und Nikolaus Blome (Bild).

Angela Merkel nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen
dpa

"Es ist besser, nicht zu regieren, als falsch zu regieren!“ Dieser Satz von FDP-Chef Christian Lindner vom späten Sonntagabend beendete die vierwöchigen Sondierungsgespräche in Sachen Jamaika-Koalition - "ziemlich abrupt", sagen Beobachter.
 
"Völlig unverständlich"  findet das die CDU. Der grüne Unterhändler Robert Habeck dagegen meint: „Auf den Sondierungsgesprächen lag von Anfang an kein Segen!“ Und die SPD bleibt dabei, lieber Neuwahlen als schon wieder eine Große Koalition.
 
Was nun Deutschland? Gibt es eine Minderheitsregierung unter Führung von CDU-Chefin Angela Merkel, etwa mit den Grünen oder der FDP oder doch eher Neuwahlen „gegen Ostern 2018“, so der Alt-Grüne Jürgen Trittin. Eine schöne Bescherung ist das Ganze allemal…
 
Der Talk zur Lage der Nation getreu dem Motto, „besser falsch talken als nicht talken“, mit den radioeins-Kolumnisten: Bettina Gaus (taz),  Brigitte Fehrle (Berliner Zeitung), Hajo Schumacher (Berliner Morgenpost), Markus Feldenkirchen (Spiegel) und Nikolaus Blome (Bild).
 
Für kabarettistische Zwischentöne sorgt Florian Schroeder. Gastgeber ist radioeins-Moderator Marco Seiffert.
 
Am Sonntag, den 26. November, von 12.00 bis 14.00 Uhr im Tipi am Kanzleramt. Und live auf radioeins. [mehr]

16:41

Wissen - Denken - Meinen

ZDF-Produktion "Familie Braun" holt International Emmy

Stellen Sie sich vor, jemand bekommt einen tollen, wichtigen, international angesehenen Super-Preis und niemanden interessiert es. Unmöglich? Nein, durchaus möglich!

Beatrice Kramm (li.) und Lucia Haslauer freuen sich in New York über die Auszeichnung mit dem International Emmy in der Kategorie Short-Form-Series für die ZDF-Serie "Familie Braun" © dpa
dpa

Die ZDF-Dramedy-Serie "Familie Braun" ist am 20. November 2017 in New York mit dem International Emmy in der Kategorie "Short-Form-Series" ausgezeichnet worden.

Kurz zum Inhalt: eine WG, bestehend aus den Nazis Thomas und Kai, bekommen eine neue Mitbewohnerin und zwar die kleine Tochter von Thomas, die dieser unwissentlich vor sechs Jahren mit einer Frau aus Eritrea gezeugt hat. Das kleine, schwarze Mädchen bringt den Nazihaushalt kräftig durcheinander, das kann man sich gut vorstellen.

Wie ist diese Auszeichnung für „Familie Braun“ einzuschätzen? Ein Kommentar von der Kulturjournalistin Jenni Zylka.
[mehr]

16:18

Regierungsbildung

Große Koalition, Neuwahlen oder Minderheitsregierung?

Schriftzug "Dem deutschen Volke" am Reichstagsgebäude
radioeins/Chris Melzer

Vor dem Treffen von Parteichef Schulz mit Bundespräsident Steinmeier wurde in der SPD weiter darüber diskutiert, ob nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen doch noch eine Große Koalition in ... [mehr]

radioeins/Chris Melzer
Download (mp3, 5 MB)

Rubriken

Schöner hören

Schöner Hören

Die passende Musik zu wirklich jedem Thema

Sarah Bosetti © Daniel Hoth

Eintagssiege

Der skurrile Kosmos von Sarah Bosetti!