Do19.01.
13:00 - 16:00

radioeins

mit Fanny Tanck

Fanny Tanck © Rasmus Tanck

Neue Songs und große Alben, junge Götter und alte Helden – radioeins atmet Musik und Sie atmen mit. Täglich gibt es eine neue Story über das Album der Woche. Dienstags gibt es "Strom und Drang" und am Mittwoch sind wir "Back in Black" mit dem Vinyl der Woche. Und damit, dass hier alle wichtigen Musiker zu Wort kommen, die in, über oder nicht weit entfernt von Berlin und Brandenburg unterwegs sind, müssen wir ja wohl nicht großartig angeben, oder?

15:40

Neue Filme

Kino King Kompakt

Wiederholung/Zusammenfassung aus dem Schönen Morgen

Knut Elstermann sitzt seit Jahrzehnten in Kinosesseln und war quasi schon immer Filmjournalist. Für ihn ist kein Film zu klein, kein Kino zu stickig und kein Festivalteppich zu rot. Wenn Elstermann über Filme spricht, verzichtet der Filmvorführer auf Alkohol.

Filmtipps von Knut Elstermann

Knut Elstermann sitzt seit Jahrzehnten in Kinosesseln und war quasi schon immer Filmjournalist. Für ihn ist kein Film zu klein, kein Kino zu stickig und kein Festivalteppich zu rot. Wenn Elstermann über Filme spricht, verzichtet der Filmvorführer auf Alkohol. [mehr]

15:10
Rubrik telefonverlosung

Album der Woche

I See You von The xx

I See You von The xx

Mit seinem Soloalbum "In Colour" gab Jamie xx, der Soundtüftler von The xx, die musikalische Richtung vor. Im Gegensatz zu den beiden Vorgängeralben klingen The xx nun viel leichter und poppiger als früher. Sogar der Dancefloor ruft bei einigen Tracks und wenn selbst die eher scheue Sängerin Romy Madley Croft einfach mal Nonsens dichtet, dann ist in den letzten fünf Jahren wirklich viel passiert. Auf "I See You" wirkt alles so, als habe sich das Trio endlich aus ihrem Korsett befreit.   [mehr]

14:42

Potsdam

Museum Barberini vor der Eröffnung

Am Montag, den 23. Januar 2017, eröffnet das Museum Barberini im Herzen Potsdams mit zwei hochkarätigen Ausstellungen: „Impressionismus“ und „Klassiker der Moderne“. Hasso Plattner ist der Gründer und Stifter.

Das Museum Barberini in Potsdam, Rückansicht © Helge Mundt

Für seine Kunstsammlung hat Plattner das Palais Barberini mit 17 Sälen am Alten Markt wieder aufgebaut. Von Alten Meistern bis zu zeitgenössischer Kunst umfasst seine eigene Sammlung, die er künftig zeigen will –- mit Leihgaben aus anderen Sammlungen und Museen. Einen weiteren Schwerpunkt neben Klassikern und Impressionisten bildet die Kunst der DDR.

Zur Eröffnung werden insgesamt 170 Werke aus Plattners Besitz und aus internationalen Sammlungen gezeigt. Drei wechselnde Ausstellungen sind künftig pro Jahr geplant. Dazu noch eine immer wechselnde Dauerausstellung, die das Kulturleben Potsdams um ein weiteres Highlight bereichern soll.

rbb-Reporterin Magdalena Bienert sprach mit Fanny Tanck über das Museum Barberini und die bevorstehende Eröffnung.

14:12

Interview

The Ruffcats

Zu Gast im radioeins Studio

2017 gehen die Ruffcats ins zehnte Jahr ihrer Bandgeschichte. Dafür haben sie sich eine Menge vorgenommen - am 29. Januar 2017 spielen sie im Berliner Privatclub.

The Ruffcats © radioeins/Schuster

Das Attribut „Backing Band“ haben sie längst hinter sich gelassen, denn der Name „The Ruffcats“ ist mittlerweile eine eigene Marke. Wenn es darum geht Funk, Soul und HipHop zu einem eigenen Sound zu verbinden, macht der Berliner Band keiner so schnell was vor. Das haben sie auf ihren Instrumentalplatten „The Essende Vol. 1-3“ unter Beweis gestellt.

Aktuell entsteht im Studio der Ruffcats aber nicht nur neue Instrumental-Musik. Die acht Jungs aus Berlin schreiben, feilen und produzieren derweil verstärkt an einem Album mit selbstgeschriebenen Texten.

Anfang Januar erscheint die erste Single „Shifting Sands“ vom kommenden Album, im Frühjahr 2017 dann das dazugehörige Album. Mit den neuen Songs im Gepäck kommen die Ruffcats im Januar 2017 erstmal auf Tour um die Songs ihrem Publikum vorzustellen.

Fanny Tanck begrüßte Johannes „monojo“ Weisgerber (Bass) und Botond Ikvai Szabó (Gitarre) von den Ruffcats im radioeins-Studio. [mehr]

ico-blame

Na sowas! Kann es sein, dass Sie mit einem total veralteten Browser unterwegs sind? Das ist überhaupt nicht empfehlenswert, aus ganz vielen Gründen...
Vor allem aber nicht, wenn Sie die volle Schönheit von radioeins.de genießen wollen.

Icon Internet Explorer

Also bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie total aktuell sind.
So wie wir.