Mi01.10.
13:00 - 16:00

radioeins

mit Steen Lorenzen

Steen Lorenzen © rbb, Jim Rakete

Neue Songs und große Alben, junge Götter und alte Helden – radioeins atmet Musik und Sie atmen mit. In der Depeche Pop servieren wir Ihnen jeden Tag die neuesten News aus der Musikwelt. Ebenso täglich gibt es eine neue Story über die CD der Woche. Am Dienstag taucht der Musiksurfer auf. Am Mittwoch sind wir Back in Black mit dem Vinyl der Woche. Und damit, dass hier alle wichtigen Musiker zu Wort kommen, die in, über oder nicht weit entfernt von Berlin und Brandenburg unterwegs sind, müssen wir ja wohl nicht großartig angeben, oder?

14:10

Interview

La Brass Banda

Zu Gast im radioeins Studio

Für ihr neues Album „Kiah Royal“ sind LaBrassBanda dahin zurückgekehrt, wo sie herkommen – in den Kuhstall.

Im Jahr 2007 fahren fünf  oberbayrische Burschen aus der 5000-Seelen-Gemeinde Übersee am Chiemsee mit dem Traktor nach Wien, um Fans beim EM-Endspiel, den Marsch zu blasen. Oder genauer gesagt – mit einer Mischung aus bayerischer Volksmusik, Balkanklängen, Reggae, Funk, Punk gewürzt mit einem gewissen Techno-Puls – den Marsch zu blasen.

Und das machen La Brass Banda so überzeugend, dass sie schon auf fast jeder größeren deutschen Festivalbühne standen, so auch 2011 vor 12 000 Fans in der Olympiahalle in München. So vielfältig wie die musikalische Mischung sind auch die Lebensläufe der Bandmitglieder. Es gibt Professoren, Musiklehrer, Jazzmusiker, klassisch und am Konservatorium ausgebildete, Rockstars, Zeitungsmacher und Biersorten-Namenspatronen. Für ihr neues Album „Kiah Royal“ sind LaBrassBanda dahin zurückgekehrt, wo sie herkommen – in den Kuhstall.

13:40

Back in Black

Adventure von Television

Das Vinyl der Woche

Die CD ist zu tot, das MP3 zu virtuell und ein Privatkonzert zu teuer. Darum feiert radioeins das Vinyl – zusammen mit Volker Quante von „Mr. Dead und Mrs. Free“. Jede Woche stellt er ein Album vor, das nur auf Vinyl so klingt, wie es klingen soll.

Adventure von Television

„Marquee Moon“ das erste Album der New Yorker Band Television erschien 1977 und gilt heute als eins der besten Debuts aller Zeiten. Verkauft hat sich das Album nicht sonderlich, es tauchte in den Billboard 200 Charts nicht auf, aber die Kritiker und das gerade entstehende Punk/New Wave Publikum liebten es.

Gleich im nächsten Jahr versuchte die Band nachzulegen und nahm „Adventure“ auf. Die spontane Energie der beiden Gitarristen Tom Verlaine und Bill Lloyd wurde vom Produzenten John Jansen etwas gezügelt und so konnte die Reaktion der Fans nur eine leichte Enttäuschung sein.
 
Hört man „Adventure“ heute mit dem Abstand einiger Jahrzehnte neu, so gibt auch auf diesem Album viel zu entdecken: kraftvolle Songs, die Spannung, die 2 Gitarristen erzeugen können und nicht zuletzt den Einfluß von Tom Veraines Vorbildern: Arthur Lees Love, die 13th Floor Elevators oder Buffalo Springfield.

Volker Quante

 
 

13:15

Podcast

Depeche Pop

Depeche Pop

Die Pop-News des Tages witzig, ironisch und informativ... [mehr]

ico-blame

Na sowas! Kann es sein, dass Sie mit einem total veralteten Browser unterwegs sind? Das ist überhaupt nicht empfehlenswert, aus ganz vielen Gründen...
Vor allem aber nicht, wenn Sie die volle Schönheit von radioeins.de genießen wollen.

Icon Internet Explorer

Also bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie total aktuell sind.
So wie wir.