Back in Black

Superscope von Kitty, Daisy & Lewis

Das Vinyl der Woche

Die CD ist zu tot, das MP3 zu virtuell und ein Privatkonzert zu teuer. Darum feiert radioeins das Vinyl – zusammen mit Volker Quante und Ina Winkels von „Mr. Dead und Mrs. Free“. Jede Woche stellen sie ein Album vor, das nur auf Vinyl so klingt, wie es klingen soll.

Superscope von Kitty, Daisy & Lewis
Superscope von Kitty, Daisy & Lewis | © Sunday Best

Die ehemaligen Teen Sensations Kitty, Daisy & Lewis veröffentlichen inzwischen nun auch schon seit zwölf Jahren Platten. Vintage und „Retro“ zu sein, war für die drei Geschwister der Einstieg in eine erfolgreiche Karriere. Bei Album Nummer vier - „Superscope“ betitelt - haben diese Labels allerdings keinen Neuheitenwert mehr. Eine schwierige Situation für die immer noch gemeinsam lebenden Durhams.

Die drei zogen sich ins eigene Studio zurück, diesmal ohne Rocklegenden Produzenten, besannen sich auf die Kraft ihrer Verbindung und schufen zehn Songs voller Energie und Lebensfreude. Dem Soul wurde ein größerer Platz eingeräumt, Reggae und Ska wurden diesmal außen vorgelassen.

Auf Vinyl kommt das Album im klassischen „Tip On“ Jacket aus härterer Pappe. Die macht es nötig, dass das Formats etwas größer ausfallen muss als bei normalen Covern. Vielleicht auch deswegen der Albumtitel „Superscope“.

Volker Quante

Sunday Best
Der Beitrag ist noch bis zum 11.10.2018 00:00:00 verfügbar.