Moondawn

erstveröffentlicht 1976 als 6. KS - Produktion

Moondawn von Klaus Schulze (Album-Cover)
Moondawn von Klaus Schulze
Für viele ist "Moondawn" das Schulze- "Kultalbum" schlechthin. Jetzt wurde dieser "Klassiker" in der Deluxe- Edition wieder zugänglich gemacht,- ergänzt durch einen Bonus-Track aus der "Moondawn" - Session. "Moondawn" weist einige Neuerungen auf. Zum ersten Mal kam der "Big Moog" zum Einsatz und es war auch die erste KS- Produktion, die als Multitrack- Aufnahme im 16-Spur-Studio in nur einer (!) Nacht entstand.
"Moondawn" war auch die erste Zusammenarbeit mit dem Schlagzeuger Harald Großkopf (damals noch "Wallenstein").
Diese sechste KS- Platte konnte sich hoch in den französischen Charts platzieren. Kleine Anekdote am Rande. Uschi Bachauer war von der Platte so begeistert, daß sie zur Eröffnung ihres berühmten Cafe "Einstein" (Kurfürstenstraße) im Jahre 1978 "Moondawn" permanent als Background- Musik abspielte.

Trackliste
1. Floating (27:13)
2. Mindphaser (25:35)

Bonus Track:
3. Floating Sequence (21:11)