Elektro Beats

Good Time von Oneohtrix Point Never

Good Time von Oneohtrix Point Never
Good Time von Oneohtrix Point Never | © Warp (Rough Trade)

Daniel Lopatin,- besser bekannt als Oneohtrix Point Never, ist einer der innovativsten Elektrokünstler der Jetztzeit. Schon Anfang der 2000er veröffentlichte er seine Musik unter diversen Pseudonymen auf unterschiedlichen Platten- Labeln. Populärer wurde er durch seine auf Warp veröffentlichten Alben "R plus Seven" (2013) und "Garden of Delete" (2015) und die Zusammenarbeit mit Anohni für deren Produktion "Hopelessness".

Schon in der Vergangenheit hat Lopatin für Kinofilme Scores komponiert. Seine erste Arbeit war für den Sofia Coppola - Film "The Bling Ring" (2013). Seine jüngste Soundtrackarbeit ist für den Kinostreifen "Good Time" von Ben & Josh Safdie. Dieser erhielt noch vor der Veröffentlichung des Albums auf dem Film-Festival in Cannes 2017 den "Soundtrack Award".

Die 13 Titel funktionieren auch perfekt ohne den Film,- enthalten Original-Sprach - Snippets und wechseln zwischen atmosphärischen Soundscapes und uptempo Synth- Tracks, die partiell in ihren Virtuosität und den Sequenzerläufen an Vangelis, Tangerine Dream oder Rick Wakeman erinnern.

Trotzdem klingt alles nicht retro, sondern erfrischend modern und zeitlos.

Olaf Zimmermann