"Alles auf rot"

Union Berlin schreibt Geschichte(n)

28.000 Menschen beim Weihnachtssingen, Fans, die gerne alles selber machen und niemand, der vor dem Ende seinen Platz verlässt: Die Fußballkultur vom 1. FC Union ist einzigartig.

Fans vom 1. FC Union Berlin jubeln am 04.11.2017 in der Alten Försterei © imago/nordphoto
Fans vom 1. FC Union Berlin jubeln am 04.11.2017 in der Alten Försterei | © imago/nordphoto

Am Montag ist ein Buch erschienen, das sich dieser spannenden Fankultur widmet. "Alles auf Rot" heißt es und dran geschrieben haben unter anderem Ronja von Rönne, Sönke Wortmann und Autor und Professor an der Filmuni Babelsberg Torsten Schulz.

Sonja Koppitz und Max Spallek begrüßen Torsten Schulz im radioeins-Studio.

imago/nordphoto
Download (mp3, 11 MB)

Mehr Infos zum Buch:

"Alles auf Rot" erschienen im Aufbau Verlag