Wissenschaft

Die Kulturgeschichte der Zigarette

Früher war Rauchen mal in. Da haben sich Filmdiven elegant mit langen Zigarettenspitzen in der Hand über die Leinwand bewegt und Cowboyhelden die Fluppe lässig aus dem Mund hängen lassen. Heutzutage hat das Rauchen nicht mehr diesen Stellenwert, aus vielen öffentlichen Einrichtungen wurde es verbannt.

Die Schauspielerin Marlene Dietrich mit Zigarette (Aufnahme von ca. 1934) © imago/AGD
Die Schauspielerin Marlene Dietrich mit Zigarette (Aufnahme von ca. 1934) © imago/AGD | © imago/AGD

Ein interdisziplinäres Forschungsprojekt hat daher in den letzten drei Jahren die Kulturgeschichte der Zigarette erforscht, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Stephan Karkowsky sprach darüber mit dem Leiter dieses Forschungsprojektes, Prof. Dr. Rainer Gries, Inhaber des Franz Vranitzky Chairs for European Studies an der Universität Wien.