Sa20.05.
09:00 - 12:00

Die Profis

mit Stephan Karkowsky

Das populäre Wissenschafts-Magazin

Stephan Karkowsky © rbb, Jim Rakete

Wie funktioniert eigentlich... warum ist... wieso hat...  "Die Sendung mit der Maus" für Erwachsene gibt es Samstagvormittag zwischen 9.00 und 12.00 Uhr auf radioeins. Die Profis klären alles, was Sie schon immer mal wissen wollten. Phänomene, Forschung, offene Fragen... Die Sendung, die Wissen schafft durch Wissenschaft!

11:40

Soziologie

Wie sich unterschiedliche Unterkunftsarten auf Geflüchtete auswirken

Fast 80.000 Menschen kamen 2015 alleine nach Berlin. Auf ganz Deutschland gesehen, waren es zehnmal so viele. Sie suchten Schutz und flüchteten aus ihrem eigenen Land, unter anderem vor dem tobenden Krieg in Syrien. Auch wenn es so scheint, als habe sich die Lage stabilisiert, haben viele Menschen noch immer die Bilder im Kopf. Von Menschen, die in Turnhallen oder Zelten ausharren mussten, nur damit sie ein Dach über dem Kopf haben.

Notunterkunft: Geflüchtete in einer Wellblech-Turnhalle © imago/Christian Ditsch

Doch auch wenn es nicht mehr so häufig vorkommt, es gibt sie noch - die überfüllten Turnhallen. Doch was macht so eine Unterkunft mit den Geflüchteten?

Diese Frage versucht die Studie „Handlungsfähigkeit in der bundesdeutschen Flüchtlingsunterbringung“ von der Technischen Universität Berlin zu beantworten. Geleitet wird diese von Dr. Judith Vey.

Bei den Profis erzählte sie Stephan Karkowsky von ihren Eindrücken.

11:15

Der Benecke

USB-Sticks, die auf falsche Fährten führen

USB-Stick © radioeins

Er ist Mitglied des Komitees des Ig-Nobelpreises für kuriose wissenschaftliche Forschungen. Er ist Vorsitzender der Deutschen Draculagesellschaft. Er ist der berühmteste Kriminalbiologe der Welt. ... [mehr]

10:40

Wissenschaft

Dieselabgas-Skandal: Forscher errechnen Todesfälle

Der Ärger rund um den Volkswagen-Abgasskandal nimmt kein Ende. Bislang wurde in der öffentlichen Debatte aber vor allem viel über den finanziellen Schaden von Käufern und Verkäufern gesprochen. Dabei sollte der Fokus vielmehr darauf liegen, welche Konsequenzen die Manipulation für die Umwelt und die Menschen hat.

Auspuff © radioeins

Die Software hat verschleiert, dass die Autos wesentlich mehr Stickstoffdioxid (NO2) in die Luft abgeben, als auf der Prüfstelle gemessen. Das hat Folgen und diese haben US-Forscher nun berechnet.

Rund 38.000 Menschen sollen durch die nicht eingehaltenen Werte frühzeitig verstorben sein - genauer gesagt an Herzversagen, Lungenkrebs, wegen Diabetes- oder Bronchitisfolgen, obstruktiver Lungenkrankheit und mehr.

Wie die Wissenschaftler vorgegangen sind und was man aus den Berechnungen mitnehmen kann, das erklärte Prof. Nino Künzli im Interview mit Stephan Karkowsky. Er ist Vizedirektor des Schweizer Tropen- und Public Health-Instituts und forscht seit rund 25 Jahren über Luftverschmutzung.

10:10

Experimentalphysik

Mit WLAN durch Wände sehen

Star Wars, I Robot oder Minority Report- sie alle haben es. Die Rede ist von Hologrammen. Diese sind besonders beliebt in Science Fiction Filmen. Dabei sind sie gar nicht mehr so sehr Zukunftsmusik, wie geglaubt.

WLAN-Router © radioeins/Chris Melzer

Hologramme lassen sich bereits erzeugen und nun auch mit Hilfe von WLAN. Mit dieser Technik ist es theoretisch sogar möglich durch einen Wand ein ganzer Raum abscannen und dreidimensional am Computer abbilden. Das könnte bald auch bei der Suche von Verschütteten helfen.

Ob diese Technik mit jedem handelsüblichen WLAN funktioniert, besprach Stephan Karkowsky mit Dr. Friedemann Reinhard, einem der Erfinder. Er ist Experimentalphysiker an der Technischen Universität in München.

09:40

Umwelt

Warum wir Deutschen doch keine Recyclingmeister sind

Laut der Europäischen Umweltagentur EEA werden in Deutschland zwei Drittel des Haushaltsmülls recycelt. Damit sind wir Rekordhalter in Europa. Die Bundesregierung geht sogar noch einen Schritt weiter und sagt, dass rund 80 Prozent des Abfalls wiederverwertet wird. Zahlen die beeindrucken - oder?

Verkehrszeichen "Einfahrt verboten" und Recyclinghof © imago/Steinach

Der Bericht des Rates für nachhaltige Entwicklung spricht eine andere Sprache. Da gehen die Experten vielmehr von einer Recycling-Quote von 31 bis 41 Prozent aus. Der Grund: Häufig werden nur die Mengen beachtet, die in die Recycling-Anlagen gebracht werden. Was mit dem Müll aber am Ende geschieht, ist unerheblich.

Über die Schwächen und Stärken von Recycling in Deutschland sprach Stephan Karkowsky mit dem Umweltwissenschaftler Dr. Henning Friege.

Die Profis

Sendungsarchiv

Die Sendung, die Wissen schafft durch Wissenschaft!

Dr. Mark Benecke

Der Benecke

Abonnieren Sie den bekanntesten Kriminalbiologen der Welt

Marias Haushaltstipps

Marias Haushaltstipps

Für jedes Problem eine Lösung

Podcast

Die Profis

Die Profis Podcast

Wie funktioniert eigentlich? Warum ist? Wieso hat? "Die Sendung mit der Maus" für Erwachsene gibt es samstagvormittags auf radioeins. Die Profis klären alles, was Sie schon immer ... [mehr]

Wissenschaftsjournalismus

Stephan Karkowsky erhält Universitas-Preis

Stephan Karkowsky © rbb, Jim Rakete

Die Hanns Martin Schleyer-Stiftung hat den Preis an Stephan Karkowsky für seine verständliche Vermittlung von komplexen wissenschaftlichen Themen verliehen ... [mehr]