Total NET - radioeins online onair

Freies W-Lan für alle? Störerhaftung wird abgeschafft

Web, Mobile, Social Media

Die Große Koalition hat den Weg für den Ausbau offener Internet-Zugänge in Deutschland frei gemacht. Künftig sollen die Anbieter von WLAN-Netzen nicht mehr für Rechtsverstöße der Internet-Nutzer haften. Darauf haben sich die Fachpolitiker von CDU und SPD geeinigt. Das Gesetz soll noch in diesem Jahr in Kraft treten.

Ein WLAN-Symbol ist auf einem Smartphone vor dem Rathaus in Hamburg zu sehen © Daniel Reinhardt/dpa
WLAN-Symbol vor dem Rathaus in Hamburg © Daniel Reinhardt/dpa

Der rechtspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Klingbeil, sagte im rbb, bestehende Rechtsunsicherheiten für die Anbieter offener Netze würden beseitigt. Internet-Nutzer könnten sich künftig ohne Passwort etwa in die Netze von Cafés und Restaurants einwählen. Dadurch würden Innenstädte beispielsweise für Touristen deutlich attraktiver. Klingbeil betonte, auch private Anbieter offener WLAN-Netze seien künftig von der sogenannten Störerhaftung nicht mehr betroffen.

Unser Kollege Daniel Finger berichtet darüber.

ico-blame

Na sowas! Kann es sein, dass Sie mit einem total veralteten Browser unterwegs sind? Das ist überhaupt nicht empfehlenswert, aus ganz vielen Gründen...
Vor allem aber nicht, wenn Sie die volle Schönheit von radioeins.de genießen wollen.

Icon Internet Explorer

Also bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie total aktuell sind.
So wie wir.