Kommentar von Brigitte Fehrle

Die Angst vor dem Absturz

Statistisch betrachtet ist es wesentlich sicherer zu fliegen, als mit Auto oder Bus zu fahren. Täglich hören wir von zahllosen Unfällen und Toten im Straßenverkehr - doch warum gehen uns Flugzeugabstürze näher als andere Unfälle?

Kondensstreifen über Frankfurt/Main © dpa - Bildfunk
Kondensstreifen über Frankfurt/Main © dpa - Bildfunk

Mitarbeiter der Fluggesellschaft „Germanwings" trauerten gestern Abend, gemeinsam gedachten sie ihren Kollegen und den Passagieren des verunglückten Fluges. Wir alle haben wohl die Bilder vom Gymnasium in Haltern gesehen, wo Familien, Freunde, Mitschüler und Kollegen um 16 Schüler und zwei Lehrerinnen eines Spanisch-Kurses trauern. Nicht nur bei den direkt Betroffenen, weltweit ist die Anteilnahme und Trauer groß nach dem Absturz des Airbus A320 in den Alpen.

Ein Kommentar von Brigitte Fehrle, Chefredakteurin bei der Berliner Zeitung...

Ihr Kommentar zum Kommentar

Zum Mitreden bitte einloggen
 
ico-blame

Na sowas! Kann es sein, dass Sie mit einem total veralteten Browser unterwegs sind? Das ist überhaupt nicht empfehlenswert, aus ganz vielen Gründen...
Vor allem aber nicht, wenn Sie die volle Schönheit von radioeins.de genießen wollen.

Icon Internet Explorer

Also bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie total aktuell sind.
So wie wir.