Kommentar von Brigitte Fehrle

Der Eiertanz der SPD um die Kanzlerkandidatur

Gabriel, Schulz oder Scholz? Wer wird SPD-Kanzlerkandidat? Das will die SPD erst im Januar bekanntgeben. Und nicht früher!

Drei rote Würfel mit dem SPD-Logo © imago/CommonLens
Gabriel, Schulz oder Scholz - drei Namen und drei mögliche Bewerber um die Kanzlerkandidatur der Sozialdemokraten © imago/CommonLens

Vor einer Woche hatte SPD-Parteichef Sigmar Gabriel seine Genossen in der Bundestagsfraktion noch so aufgerufen:

"Bleibt so cool, wie wir es in den letzten Wochen gewesen sind. Dann werden wir 2017 nicht nur den Bundespräsidenten stellen, sondern auch den Bundeskanzler."

Das mit dem Coolsein scheint aber nicht so einfach zu sein: Nordrhein-Westfalens SPD-Ministerpräsidentin und SPD-Vize Hannelore Kraft sagte vorgestern Abend in einem Interview mit der „Rheinischen Post“:

"Ich weiß, wer es wird, aber ich sage es Ihnen nicht."

Und wie cool ist Gabriel selbst? Vor ein paar Tagen brachte er beim Parteitag der Duisburger SPD in der K-Frage plötzlich wieder Olaf Scholz als Kandidaten ins Spiel. Der Hamburger Bürgermeister soll sauer sein.

Wenn stimmt, was Hannelore Kraft gesagt hat: Kann und sollte die SPD die Antwort auf die Kanzlerkandidaten-Frage noch bis Januar herauszögern? Ein Kommentar von Brigitte Fehrle von der Berliner Zeitung...

ico-blame

Na sowas! Kann es sein, dass Sie mit einem total veralteten Browser unterwegs sind? Das ist überhaupt nicht empfehlenswert, aus ganz vielen Gründen...
Vor allem aber nicht, wenn Sie die volle Schönheit von radioeins.de genießen wollen.

Icon Internet Explorer

Also bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie total aktuell sind.
So wie wir.