Kommentar von Brigitte Fehrle

Türkei verzichtet auf Wahlkampfauftritte in Deutschland

Vor dem umstrittenen Verfassungsreferendum in der Türkei soll es keine weiteren Wahlkampf-Auftritte türkischer Regierungsvertreter in Deutschland geben. Das gab die Koordinationsstelle der Regierungspartei AKP bekannt. Unterdessen wettert der türkische Präsident Erdogan weiter gegen Europa.

Anhänger des türkischen Staatspräsidenten Erdogan am 31.07.2016 in Köln © dpa/Henning Kaiser
Anhänger des türkischen Staatspräsidenten Erdogan am 31.07.2016 in Köln © dpa

In Deutschland soll es vor dem türkischen Verfassungsreferendum Mitte April keine weiteren Wahlkampfauftritte türkischer Regierungsvertreter mehr geben. Das hat eine Sprecherin der deutschen Koordinationsstelle der türkischen Regierungspartei AKP bekannt gegeben.

Der Generalsekretär des türkischen Lobbyverbands UETD, Bilgi, sagte im rbb Inforadio, man sehe diesen Schritt als Entgegenkommen. Als Gegenleistung erwarte man, dass das "Türkei-Bashing" in Deutschland zumindest reduziert werde.

Besteht doch noch Hoffnung, dass das deutsch-türkische bzw. EU-türkische Verhältnis noch nicht endgültig ruiniert ist? Ein Kommentar von Brigitte Fehrle von der Berliner Zeitung...


Im April stimmen die Türken darüber ab, ob Präsident Erdogan mehr Macht bekommen soll. Erdogan hat im Streit um Wahlkampf-Auftritte seiner Minister in Deutschland von Nazi-Methoden gesprochen und auch Kanzlerin Merkel persönlich angegriffen. Gestern erneuerte er seine Vorwürfe und bezeichnete Europa als rassistisch, faschistisch und grausam. Seine Äußerungen sind in Deutschland parteiübergreifend auf scharfe Kritik gestoßen.

radioeins Kommentatorin

Brigitte Fehrle

Von der Berliner Zeitung

Brigitte Fehrle von der Berliner Zeitung © Christine Blohmann

Als Kind wollte sie Dressurreiterin werden. Dazu braucht man viel Disziplin und Ehrgeiz. Brigitte Fehrle hat beides. Doch statt der Reiterkarriere kam der Journalismus. Von Anfang Juli 2012 bis ... [mehr]

ico-blame

Na sowas! Kann es sein, dass Sie mit einem total veralteten Browser unterwegs sind? Das ist überhaupt nicht empfehlenswert, aus ganz vielen Gründen...
Vor allem aber nicht, wenn Sie die volle Schönheit von radioeins.de genießen wollen.

Icon Internet Explorer

Also bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie total aktuell sind.
So wie wir.