Art aber fair - die Kunstkritik auf radioeins

Julian Röder - Recht und Raum

bis zum 12. Februar 2017 im Haus am Waldsee

Dort, wo es knallt und kracht, aber auch, wo still und leise Gewalt und Macht ausgespielt werden, schaut er hin: Der Berliner Fotograf Julian Röder.

Recht und Raum: Julian Röder, Genoa, aus der Serie The Summits, 2011, C- Print, 50 x 70 cm (Pressebild, Quelle: Haus am Waldsee)
Recht und Raum: Julian Röder, Genoa, aus der Serie The Summits, 2011, C- Print, 50 x 70 cm (Pressebild, Quelle: Haus am Waldsee) | © Pressebild, Quelle: Haus am Waldsee

Bekannt geworden ist Röder mit seinen Fotos von den Ausschreitungen beim G8 Gipfel in Genua. Aber er hat auch Konsum-Schlachten in Einkaufszentren bei Rabatt-Aktionen fotografiert.

Marie Kaiser hat sich Julian Röders Ausstellung „Recht und Raum“ im Haus am Waldsee angeschaut...

Pressebild, Quelle: Haus am Waldsee
Download (mp3, 4 MB)