Art aber fair - die Kunstkritik auf radioeins

Gemischte Gefühle - Brüssel/Berlin #1

Bis zum 9. November 2017 im ehemaligen Flughafen Berlin-Tempelhof

Marie Kaiser ist das Herz genauso wichtig wie der Kopf – jedenfalls, wenn es um Kunst geht. Sie streift durch Galerien und Museen, Hinterhöfe und Straßen, Läden und Bars – immer auf der Suche nach Kunst, die bewegt. Wird sie fündig, verrät sie es hier auf radioeins.

Blick vom Vorfeld auf das Gebäude des ehemaligen Flughafen Berlin-Tempelhof © Tempelhof Projekt GmbH, www.thf-berlin.de
Blick vom Vorfeld auf das Gebäude des ehemaligen Flughafen Berlin-Tempelhof | © Tempelhof Projekt GmbH, www.thf-berlin.de

Bis vor neun Jahren konnten alle Berliner mitten in der Stadt vom Flughafen Berlin-Tempelhof aus in die weite Welt fliegen. Damit ist es lange vorbei.

Im Moment können Sie aber vom Flughafen Tempelhof immerhin einen Kurztrip unternehmen, ganz ohne Flugzeug. Das Ziel ist Brüssel: Denn in dem ehemaligen Transitbereich des Flughafens Tempelhof wird jetzt junge Kunst aus Berlins Partnerstadt Brüssel gezeigt.

„Gemischte Gefühle - Brüssel/Berlin #1“ heißt die Ausstellung - radioeins-Reporterin Marie Kaiser hat sich die Kunst am Flughafen angeschaut.

Tempelhof Projekt GmbH, www.thf-berlin.de
Download (mp3, 5 MB)


"Gemischte Gefühle - Brüssel/Berlin #1" - die Ausstellung ist bis 9. November zu sehen im ehemaligen Flughafen Berlin-Tempelhof. Geöffnet ist von Dienstag bis Sonntag von 11-17 Uhr. Der Eintritt ist frei.