On Air
Mi25.05.
19:00 - 21:00

mo-fr, 19:00 - 21:00

radioeins live aus dem Babylon

Steen Lorenzen © rbb, Jim Rakete

Berlin ist die Stadt der Musik. Berlin ist die Stadt der Kunst. Berlin ist die Stadt der Literatur und des Theaters sowieso. Hier steppt der Bär, hier tanzen die Puppen, hier fliegen Schweine durchs Weltall. So eine Stadt braucht eine entsprechende Show, ein Metropolen-Magazin, das alles aufbietet, was hier künstlerisch kreucht und fleucht. Am besten auf radioeins.  

20:10

Musicboard Berlin

Nachhaltige und innovative Popmusikförderung

Das Musicboard Berlin ist angetreten, die Berliner Musikszene in all ihren Populärmusik relevanten Bereichen zu unterstützen. Mit Know How, mit einem Event, wie dem Popkultur Festival, und mit allerlei finanzieller Unterstützung.

Musicboard Berlin (Logo)

Katja Lucker, Geschäftsführerin des Musicboards, blickt stolz auf drei erfolgreiche Jahre nachhaltiger und innovativer Popmusikförderung zurück, die der wirtschaftlichen Strahlkraft der lokalen Musik- und Kreativbranche Rechnung trägt. Im Jahr 2015 wurden mit den Förderprogrammen "Karrieresprungbrett Berlin" und "Pop im Kiez" über 40 Projekte auf den Weg gebracht. Bis zum 1. Juni 2016 kann man sich auch in diesem Jahr wieder für diese beiden Programme bewerben.
 
Welche Ideen zu welchem Programm passen, das bespricht Steen Lorenzen mit Katja Lucker, der Musikbeauftragten des Landes Berlin und Geschäftsführerin des Musicboards.

19:38

Interview

Emika

Zu Gast im radioeins Studio

Am Freitag, den 27. Mai 2016, beim Berliner Music Tech Fest im Funkhaus in der Nalepastraße

Emika © Ninja Tune

Das Leben der britischen Musikerin Emika dreht sich schon seit ihrer Kindheit um ein Thema: die Musik. Emika studierte klassisches Piano und Komposition und schwenkte dann zum technischen Aspekt von Musik um. Sie machte ihren Abschluss in „Music Technology“ in Englang und zog nach Berlin um. Hier arbeitete sie als Sound-Designer für das lokale Musikproduktions- und Softwareunternehmen Native Instruments.
 
Und sie war vom Nachtleben Berlins und dem Berghain fasziniert. Hier startete Emika auch ein Experiment, eine Art Field Recording, mit Bass-Frequenzen, Kühlschrankbrummen, Stroboskop-Blitzen ... alles wurde aufgenommen und in Songs verarbeitet. Vier Alben hat Emika mittlerweile draußen.
 
An ihrem neuesten Projekt arbeitet sie gerade zusammen mit dem 70köpfigen Prager Metropolitan Orchestra. Auch hier spielen Bässe wieder eine große Rolle. Am Freitag, den 27. Mai 2016, präsentiert Emika dieses Projekt im Rahmen des Music Tech Fest in der Nalepastraße in Oberschöneweide.

19:09

Interview

My Baby

Zu Gast im radioeins Studio

Psychedelic-Trance-Groove-Blues am 25. Mai 2016 in der Kantine am Berliner Berghain

Shamanaid von My Baby © Embrace Recordings (H'ART)

My Baby sind eine Band aus Amsterdam, die sich ganz dem Psychedelic-Rock verschrieben hat. Das Trio mixt Blues und Folk mit Funk und "tribal dance" Elementen. Mit ihrem rauen, sehr energetischen Sound rocken My Baby jede Bühne. Dabei kommen sie sogar ganz ohne Loops und Samples aus, alles was es braucht sind der neuseeländische Gitarrist Daniel "Da Freez" Johnston, der niederländische Drummer Josst van Dyke und seine Schwester, Sängerin Cato van Dyke, die mit einer unglaublichen Stimme zu punkten weiß.

Rubriken

Die Musikanalyse

Prof. Fladt

Die Musikanalyse

ico-blame

Na sowas! Kann es sein, dass Sie mit einem total veralteten Browser unterwegs sind? Das ist überhaupt nicht empfehlenswert, aus ganz vielen Gründen...
Vor allem aber nicht, wenn Sie die volle Schönheit von radioeins.de genießen wollen.

Icon Internet Explorer

Also bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie total aktuell sind.
So wie wir.