On Air
Fr28.08.
05:00 - 10:00

Der schöne Morgen

Die radioeins Morgenshow

Tom Böttcher © rbb, Jim Rakete

Die erste Frage des Tages: Steht die Welt noch? Die erste Tat des Tages: radioeins anschalten. Die erste Erkenntnis des Tages: Die Welt steht noch – und sie klingt spannend, lustig, traurig und überraschend. Der schöne Morgen kommt mit allem, was Sie verpasst haben, seit sie ins Bett gegangen sind. Das Neueste aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft und Sport. Fünf Stunden popgenialer Qualitätsjournalismus aus einer besseren Radio-Galaxie.

06:45

radioeins in Bild & Ton

Happy Birthday, Inforadio!

radioeins gratuliert herzlichst zum 20. Geburtstag... [mehr]

radioeins gratuliert Inforadio zum 20. Geburtstag © radioeins, Frank Nennemann
06:38

Zehn Jahre nach Hurrikan Katrina

Wie sieht's in New Orleans aus?

Vor zehn Jahren wurden im August 2005 nach einem Deichbruch ganze Stadtviertel von New Orleans überflutet, rund 1800 Menschen kamen dabei ums Leben, hunderttausende mussten ihre Wohnungen verlassen. Zehn Jahre nach dem verheerenden Hurrikan "Katrina" berichtet ARD-Korrespondentin Martina Buttler über das gegenwärtige New Orleans.

Hurrikan Katrina: Überflutete Stadtviertel von New Orleans (Bild vom 30. August 2005) © dpa

Zehn Jahre nach dem verheerenden Hurrikan "Katrina" hat US-Präsident Barack Obama die "außergewöhnliche Widerstandsfähigkeit" der damals verwüsteten Metropole New Orleans und ihrer Bewohner gewürdigt. Das neue Gemeindezentrum im Viertel Lower Ninth Ward, das Obama am Donnerstag besuchen will, sei ein Beispiel für das, "was möglich ist, wenn angesichts von Tragödien und Mühsal gute Menschen zusammenkommen, um zu helfen und eine bessere Zukunft aufzubauen", sagte Obama laut vorab veröffentlichtem Redetext.
 
Obama will mit Bewohnern der Metropole am Mississippi sprechen und eine Rede über den Wiederaufbau der Region halten. Im August 2005 waren nach einem Deichbruch ganze Stadtviertel von New Orleans überflutet worden. In den Fluten kamen rund 1800 Menschen ums Leben, hunderttausende mussten ihre Wohnungen verlassen.

Nach den Statistiken der US-Behörden war "Katrina" die kostspieligste Naturkatastrophe in der US-Geschichte. Großes Unverständnis rief das Verhalten des damaligen Präsidenten George W. Bush hervor, der das Katastrophengebiet vom Flugzeug aus besichtigte, aber nicht betrat. (Quelle: AFP) [mehr]

06:23

Bermudadreieck

Bird Song von Lene Lovich

Versunkene Songs - gehoben von radioeins

Bermudadreieck

Es gibt Songs, die sind wie vom Erdboden verschwunden. Nur wenige können sich überhaupt an sie erinnern. Zu diesen wenigen gehören die Hörer von radioeins. Mit ihrer Hilfe retten wir jede Woche ... [mehr]

05:40

Nachgehakt

Der politische Wochenrückblick

Peter Zudeick zieht Bilanz

Peter Zudeick © WDR, Bettina Fürst-Fastré

Was waren die wichtigsten Themen? Worüber haben sich die Gemüter am meisten erhitzt? Wer hat sich am schlimmsten blamiert? Und auf wen könnten wir eigentlich verzichten? Peter Zudeick mit ... [mehr]

05:26

Wissen

Stimmt's, dass Spinnen fauchen können?

Stimmts?

Gute Fragen verlangen gute Antworten. Die Antwort auf diese guten Fragen gibt es jeden Morgen von radioeins-Chefklugscheißer Christoph Drösser. Wenn auch Sie eine Frage haben, die Ihnen auf der ... [mehr]

Podcast

Der schöne Morgen

Podcast - Der schöne Morgen

Der schöne Morgen mit allem, was sie verpasst haben, seit sie ins Bett gegangen sind - das neueste aus Politikerzimmern und Schloss-Sälen, aus Laboren und der schönste Tratsch. ... [mehr]

Rubriken

Bermudadreieck

Bermudadreieck

Versunkene Songs

Stimmts?

Stimmts?

Alltagsfragen beantwortet...

Art aber fair

Art aber fair

Die Kunstkritik auf radioeins

Lea Streisand © Stephan Pramme

War schön jewesen

Geschichten aus der großen Stadt...

Dietmar Wischmeyer © Frank Wilde

Wischmeyers Schwarzbuch

Er ist der Tunnel am Ende des Lichts...

Horst Evers

Horst Evers

Comedy

Total Net - radioeins online onair

Total Net

Web, Mobile, Social Media

Peter Zudeick © WDR, Bettina Fürst-Fastré

Der politische Wochenrückblick

Peter Zudeick zieht Bilanz

ico-blame

Na sowas! Kann es sein, dass Sie mit einem total veralteten Browser unterwegs sind? Das ist überhaupt nicht empfehlenswert, aus ganz vielen Gründen...
Vor allem aber nicht, wenn Sie die volle Schönheit von radioeins.de genießen wollen.

Icon Internet Explorer

Also bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie total aktuell sind.
So wie wir.