Do07.12.
19:00 - 21:00

mo-fr, 19:00 - 21:00

Die radioeins Dachlounge

mit Knut Elstermann

Knut Elstermann © radioeins, Jochen Saupe

radioeins feiert in diesem Jahr 20jähriges Jubiläum und setzt die Tradition fort, im Sommer von den schönsten Dachterrassen Berlins zu senden. Im Jubiläumsjahr geht es hoch hinaus in den 14. Stock des rbb-Fernsehzentrums in der Masurenallee mit Livesendungen, Essen, Drinks und der besten Aussicht der Stadt. Von Juli bis Dezember laden der rbb und radioeins Zuschauer, Hörer und Programmmacher zum Kennenlernen, Feiern und Genießen ein.

Beste Unterhaltung garantieren auch radioeins-Allstars wie Lea Streisand oder Sarah Bosetti mit ihren Lesebühnen. radioeins Music Special Moderatoren präsentieren ihre Sendungen auf der Bühne. Bettina Rust, Serdar Somuncu, Martin „Gotti“ Gottschild und Tommi Wosch moderieren live bei rbb ganz oben. Von Montag bis Freitag sendet radioeins von 19 bis 21 Uhr live von der Bühne der Dachlounge: Konzerte, Lesungen, Comedy und Kabarett...

20:40

Die radioeins Dachlounge

20 Jahre Circus Sonnenstich – die Jubiläumsgala!

einzigARTig - Eine Inklusive Charity-Gala im Chamäleon Theater

Zirkus ist Vielfalt. Zirkus ist Hingabe: Bereits zum fünften Mal präsentiert das Zentrum für bewegte Kunst ihre Charity Gala im CHAMÄLEON Theater und feiert zugleich einen runden Geburtstag. Mit einer Schönheit die von innen kommt und einer geballten Portion Liebe und Leidenschaft zeigt das Ensemble des Circus Sonnenstich am 11. Dezember 2017 spannende inklusive Tandems und unterstreicht einmal mehr den Facettenreichtum des Neuen Zirkus: einfach einzigARTig.

20 Jahre Circus Sonnenstich © Sandra Schuck
Sandra Schuck

Leitmotiv der Show, die unter der Schirmherrschaft von Senatorin Elke Breitenbach steht, ist „Wabi-Sabi“. Das japanische Ästhetik-Konzept beschäftigt sich mit der Schönheit in der Unvollkommenheit. Diese Schönheit manifestieren die Artist*innen in einer Mischung aus Bescheidenheit und Stolz: Sie tun einfach Dinge, die für sie schön sind und laden auf diese Weise die Zuschauer dazu ein, die Schönheit des Unauffälligen überhaupt erst wahrzunehmen. Diese Kultur des Unperfekten, Unbeständigen und Unvollständigen artikuliert sich hier in einer großen Freiheit und in formaler Einfachheit. Es sind die persönlichen Geschichten von der Freude und von Sehnsucht nach Schönheit, die diese inklusive Show mit Gastkünstler*innen in der Umsetzung so außergewöhnlich machen.

Unter der Schirmherrschaft von Katharina Wackernagel und Rolf Miller versteht sich das Zentrum für bewegte Kunst als künstlerisches Projekt mit sozialer Verantwortung für eine inklusive Gesellschaft. Beim Circus Sonnenstich trainieren Menschen mit Down-Syndrom und anderen Besonderheiten seit nunmehr zwei Jahrzehnten und setzen ein Zeichen für mehr Diversität in unserer Gesellschaft. Dabei wächst der Trägerverein zunehmend. Mit Projekten wie „BEKIS – bewegte Kunst und inklusive Schulkultur“ bekamen rund 200 Schüler die Möglichkeit, die Qualitäten eines gleichberechtigten künstlerischen Bewegungslernens zu erfahren. Außerdem arbeitet der Verein seit 2015 mit der Palestinian Circus School zusammen und plant weitere internationale Projekte.

Über 20 Jahre Circus Sonnenstich spricht Knut Elstermann mit der Leiterin, Anna-Katharina Andrees, und dem Künstlerischen Leiter, Michael Andrees. [mehr]

20:10

Die radioeins Dachlounge

"Echte Ärzte" - die Ärzteband der Charité

"Echte Ärzte" rocken für ein Schulprojekt in Kathmandu. Die Ärzteband der Charité lädt zum Benefizkonzert ins Huxleys.

Echte Ärzte © Echte Ärzte
Echte Ärzte

Der Chefarzt am Saxophon, der Internist am Keyboard, die Kinderärztin und die Psychiaterin am Mikro: Sie und ihre sieben Mitmusiker sind nicht nur engagierte Mediziner - sie sind „Echte Ärzte“. Sie heilen nicht nur, sie heizen auch ein.

Erfolgreich reanimieren sie Klassiker der Rock-, Pop- und Soulgeschichte: Von "Highway to Hell" über "Merry Christmas" bis "Superstition" oder "Rehab" - mit mehrstimmigem Gesang und druckvoller Bläsersektion. „Alles, was wir da fachlich verabreichen, geht von den Ohren direkt in die Beine“, sagt Gründungsmitglied Prof. Dr. Bodo Niggemann, ehemaliger Leiter der Kinderklinik an der Charité. Therapieziel ist zunächst die stimmliche und rhythmische Mobilisierung des Publikums und schließlich die drogenfreie Ekstase.

Die Ärzteband der Charité füllt seit 15 Jahren Berliner Musikclubs. Rund 40.000 Euro hat die 11-köpfige Band mit ihren Live-Auftritten bisher eingespielt und damit unter anderem Folteropfer, Obdachlose, Flüchtlinge und ein Kinderschutzzentrum unterstützt. Diesmal gehen die Ärzte zugunsten eines Schulprojekts in Nepal auf die Bühne. Dabei soll die Spendenmarke von 50.000 geknackt werden.

Zu ihrem Weihnachtskonzert am 22.12.2017, 20 Uhr, laden Echte Ärzte wieder ins Huxleys in Berlin-Neukölln ein. Knut Elstermann begrüßt Dr. Akosua Sarpong Bengelsdorf, Prof. Dr. Thomas Schnellbacher und Sandy Pisto in der radioeins-Dachlounge.

Echte Ärzte
19:37

Die radioeins Dachlounge

Wohnzimmerlesung - Autoren kommen zum Lesen nach Hause

Genug Vasen im Schrank? Socken gab’s schon letztes Jahr? Verschenken Sie doch eine Autorenlesung!

Ein Mann sitzt mit einem Buch auf einer Couch © imago/Mint Images
imago/Mint Images

Gegen eine Mindestspende von 100 Euro für die Organisation DocMobile e.V. kommt ein Schriftsteller oder eine Schriftstellerin an einem mit Ihnen vereinbarten Termin im nächsten Jahr in Ihr Wohnzimmer. Für den Gabentisch erhalten Sie einen schön gestalteten Gutschein zum Ausfüllen und Ausdrucken.

Mit einer Wohnzimmerlesung verschenken Sie nicht nur etwas Einmaliges, sondern unterstützen vor allem eine gute Sache: DocMobile leistet medizinische Hilfe für die Menschen, die dringend darauf angewiesen sind.

Über die Benefizaktion von autorenhelfen.de sprach Knut Elstermann mit der Kinderbuchautorin Lisa-Marie Dickreiter und dem Autor Robert Löhr.

imago/Mint Images
Download (mp3, 10 MB)
19:10

Musik in der radioeins Dachlounge

Ori

Ori
Sony Music

In Jerusalem geboren hat Ori Alboher seit längerem in Berlin seine neue Heimat gefunden. Sein gefühlvoller Gesang passt hervorragend zu den reduzierten Beats, mit denen er seine Tracks untermalt. Ori loopt seine Stimme, verfremdet deren Klang und schichtet repetitive elektronische Sound übereinander. Seine Songs bekommen dadurch einen entrückten Charakter, der auch die Grundstimmung auf seinem Anfang November erschienenen Album "1986" prägt.
 
Am Samstag, den 9. Dezember, wird er sein Album live in der Villa Neukölln vorstellen.

Sony Music

Rubriken

Die Musikanalyse

Prof. Fladt

Die Musikanalyse

rbb ganz oben - die radioeins Dachlounge
radioeins

Die radioeins Dachlounge

Pop-Up-Restaurant und Live-Programm auf dem Dach des rbb Fernsehzentrums in Berlin