Do07.09.
19:00 - 20:00

mo-fr, 19:00 - 21:00

Die radioeins Dachlounge

mit Katja Weber

Katja Weber © rbb/Jenny Sieboldt

radioeins feiert in diesem Jahr 20jähriges Jubiläum und setzt die Tradition fort, im Sommer von den schönsten Dachterrassen Berlins zu senden. Im Jubiläumsjahr geht es hoch hinaus in den 14. Stock des rbb-Fernsehzentrums in der Masurenallee mit Livesendungen, Essen, Drinks und der besten Aussicht der Stadt. Von Juli bis Dezember laden der rbb und radioeins Zuschauer, Hörer und Programmmacher zum Kennenlernen, Feiern und Genießen ein.

Beste Unterhaltung garantieren auch radioeins-Allstars wie Lea Streisand oder Sarah Bosetti mit ihren Lesebühnen. radioeins Music Special Moderatoren präsentieren ihre Sendungen auf der Bühne. Bettina Rust, Serdar Somuncu, Martin „Gotti“ Gottschild und Tommi Wosch moderieren live bei rbb ganz oben. Von Montag bis Freitag sendet radioeins von 19 bis 21 Uhr live von der Bühne der Dachlounge: Konzerte, Lesungen, Comedy und Kabarett...

19:40

Die radioeins Dachlounge

Michael Kessler

Er ist Schauspieler, Autor und preisgekrönter Comedian – vor allem aber ist Michael Kessler ein Meister der Imitation.

Michael Kessler in der radioeins Dachlounge
radioeins/Saupe

Zuletzt verwandelte er sich im ZDF für „Kessler ist…“ kongenial in Persönlichkeiten wie Conchita oder Dieter Hallervorden.
 
Momentan dreht Kessler die erste Staffel einer neuen, satirischen Mockumentary-Serie, die ab Mitte September im Ersten zu sehen sein wird: In dem vom rbb produzierten Format „Meine heile Welt“ nimmt der 49-jährige Deutsche und ihr oft mit heiligem Ernst betriebenen Hobbies aufs Korn.
 
Mehr über kuriose, typische deutsche Freizeitbeschäftigungen verrät uns Verwandlungskünstler Michael Kessler live in der radioeins-Dachlounge...

radioeins/Saupe
Download (mp3, 13 MB)
19:10

Musik in der radioeins Dachlounge

Finn

Finn in der radioeins Dachlounge
radioeins/Saupe

"Es wär so perfekt, wenn du mal klar kämst", Alkohol erstickt jede Liebe, so lautet die Botschaft in Finns Lied "Königin der Dramen". Der 25 jährige Songwriter aus Berlin hebt sich erfreulich ab, von der oft platten, "neuen Innerlichkeit" im deutschen Pop. Auf seinem Debüt "Wie weit" wagt Finn sich auch unbequeme Dinge anzusprechen und er tut dies ohne große Gesten. Musikalisch erinnern Finns Songs an Kollegen wie José González, sie sind sparsam instrumentiert, im Zentrum steht die akustische Gitarre und im Gegensatz zum Trend verzichtet Finn auf elektronische Sounds.  

radioeins/Saupe

Rubriken

Die Musikanalyse

Prof. Fladt

Die Musikanalyse

rbb ganz oben - die radioeins Dachlounge
radioeins

Die radioeins Dachlounge

Pop-Up-Restaurant und Live-Programm auf dem Dach des rbb Fernsehzentrums in Berlin