Mo19.12.
19:00 - 21:00

mo-fr, 19:00 - 21:00

radioeins live aus dem Babylon

mit Marion Brasch

Marion Brasch (Foto © Tim Trzoska)

radioeins feiert in diesem Jahr 20jähriges Jubiläum und setzt die Tradition fort, im Sommer von den schönsten Dachterrassen Berlins zu senden. Im Jubiläumsjahr geht es hoch hinaus in den 14. Stock des rbb-Fernsehzentrums in der Masurenallee mit Livesendungen, Essen, Drinks und der besten Aussicht der Stadt. Von Juli bis Dezember laden der rbb und radioeins Zuschauer, Hörer und Programmmacher zum Kennenlernen, Feiern und Genießen ein.

Beste Unterhaltung garantieren auch radioeins-Allstars wie Lea Streisand oder Sarah Bosetti mit ihren Lesebühnen. radioeins Music Special Moderatoren präsentieren ihre Sendungen auf der Bühne. Bettina Rust, Serdar Somuncu, Martin „Gotti“ Gottschild und Tommi Wosch moderieren live bei rbb ganz oben. Von Montag bis Freitag sendet radioeins von 19 bis 21 Uhr live von der Bühne der Dachlounge: Konzerte, Lesungen, Comedy und Kabarett...

20:13

Interview

And The Golden Choir

Zu Gast im radioeins Studio

Am 21. Dezember 2016 im Berliner Silent Green

And The Golden Choir

Der Name Tobias Siebert wird nur wenigen ein Begriff sein, aber als Musiker (Klez.e) und Produzent (u.a. Phillip Boa) ist er schon lange fester Bestandteil der deutschen Indierock Szene.

Am 21.12. spielt And The Golden Choir, das musikalische Alter Ego des Berliner Produzenten und Musikers Tobias Siebert, im Silent Green. Auf dieser Tour ist er das erste Mal mit kompletter Band und nicht mit dem Plattenspieler als Begleitung unterwegs.

Marion Brasch begrüßte ihn im radioeins-Studio im Babylon.

19:35

Die Musikanalyse

Another Lonely Christmas von Prince

Musik verstehen mit Prof. Dr. Hartmut Fladt

Prince während eines Konzertes im August 1987 © imago/teutopress

Fladt ist Musikwissenschaftler und Komponist. In Gerichtsverfahren wird er ob seiner bestialischen Intelligenz oft als Gutachter herangezogen. Bei radioeins analysiert er jeden Montag einen Song ... [mehr]

19:08

Interview

L'aupaire

Zu Gast im radioeins Studio

Seine Stimme ruft Erinnerungen an den Sänger von Kings Of Leon wach. Und auch als Songwriter hat Robert Laupert, alias L'aupaire, viel zu bieten. Am 20. Dezember 2016 tritt er im Admiralspalast auf.

L'aupaire © radioeins/Schuster
radioeins/Schuster

Am 11. März 2016 veröffentlichte der Multiinstrumentalist und Songwriter Robert Laupert alias L'aupaire sein Debütalbum "Flowers". Laupert verfügt über eine außergewöhnliche Stimme, zupackend, direkt und kraftvoll. Das gilt auch für seine Songs, die sich genremäßig irgendwo zwischen Rock, Blues, Country, Soul und Pop bewegen.
 
Robert Laupert ist viel in der Welt herumgekommen und seine Erfahrungen finden sich in seinen Liedern wieder. Fünf Jahre hat er in sein Debüt investiert. Diese Sorgfalt hört man. "Flowers" klingt erwachsen. Hier weiß jemand was er will. Robert Laupert hat seinen Ton gefunden.

Morgen gibt L'aupaire ein intimes Konzert im bestuhlten Studio des Admiralspalasts - heute war er zu Gast bei Marion Brasch im radioeins-Studio im Babylon.

radioeins/Schuster
Download (mp3, 12 MB)

Rubriken

Die Musikanalyse

Prof. Fladt

Die Musikanalyse

rbb ganz oben - die radioeins Dachlounge
radioeins

Die radioeins Dachlounge

Pop-Up-Restaurant und Live-Programm auf dem Dach des rbb Fernsehzentrums in Berlin