Mi18.10.
16:00 - 19:00

mo-do, 16:00 - 19:00

Radiobrücke Warschau

mit Sonja Koppitz und Max Spallek

Sonja Koppitz (Foto © radioeins/Schuster)

Krise, Krise, Krise – und es geht uns gut. Denn mit unseren ModeratorInnen bieten wir Ihren anspruchsvollen Ohren nicht weniger als unsere Chefintellektuellen. Einzeln und fein verpackt wechseln sie sich ab und erklären Ihnen die Welt. Egal, ob Mikrokrisen oder Staatsbankrotte, kollabierende Ökosysteme oder psychosoziale Verwerfungen – radioeins begleitet Sie souverän durch alle tagesaktuellen Untiefen in den sicheren Feierabend.

18:40

Radiobrücke Warschau

Smolik // Kev Fox

Heute wird es hier bei der Radiobrücke verwirrend international. Also: Ein deutsches Radio, das aus Polen sendet, begrüsst ein Duo, welches aus einem englischen Sänger und einem polnischen Komponisten und Produzenten besteht. Ihr Debüt Album hat hier in Polen mehrere Preise bekommen, haben alle wichtigen Festival gespielt und sie sind eine echte Größe hier in Polen: Smolik // Kev Fox.

Smolik // Kev Fox
radioeins/Schuster
radioeins/Schuster
18:20

Radiobrücke Warschau

Michal Zadara

Wir haben die großen Theater hier in Warschau leider bisher nur von aussen gesehen. Zum Beispiel das Nationaltheater. Dort inszeniert immer wieder der Regisseur Michal Zadara - mit Vorliebe klassische Stücke, wie zum Beispiel Schillers Räuber, Brechts Mutter Courage oder Fitzgeralds Great Gatsby. Allerdings ins Hier und Jetzt übertragen.

Michał Zadara © radioeins/Schuster
radioeins/Schuster

Da stellt sich natürlich die Frage: Wie modern, wie kritisch und auch wie politisch kann Theater im konservativen Polen sein?

Wir begrüßen Michał Zadara live bei uns in der Radiobrücke.

radioeins/Schuster
Download (mp3, 7 MB)
18:10

Radiobrücke Warschau

Als Berliner in Warschau

Vor 20 Jahren eröffnete der Gastronom Markus Rademacher das „Między Nami Café“ in Warschau. Der Anfang war schwer, doch heute ist das „Między Nami“ - auf Deutsch: „Unter uns“ – ein angesagter Ort, der feine hausgemachte Küche mit Café-Nacht-Nachtleben und Kunst und Musik verbindet.

Markus Rademacher © radioeins/Schuster
radioeins/Schuster

Wie es ist, als Deutscher in Warschau zu leben und zu arbeiten und ob er manchmal  zurück nach Berlin will, fragen wir Markus Rademacher auf radioeins.
[mehr]

radioeins/Schuster
Download (mp3, 5 MB)
17:50

Radiobrücke Warschau

Streetart-Ausstellung in Warschau

Street Art gibt es überall – aber ein besonders gutes Pflaster dafür sind natürlich die großen Städte. Wie ist das in Warschau mit der Kunst in der rechtlichen Grauzone?

Warschauer Streetart © radioeins/Weber
radioeins/Weber

Katja Weber hat sich eine aktuelle Ausstellung – eine „Pop Up Gallery“ hier in Warschau angesehen und einen der Künstler getroffen. [mehr]

radioeins/Weber
Download (mp3, 6 MB)
17:40

Radiobrücke Warschau

Polnisch leben und sprechen

Hallo und Guten Tag, Bitte und Danke - über Sprache und den richtigen Umgangston in Polen sprechen wir mit Birgit Sekulski, Dozentin am Goethe Institut und an der Uni Warschau.

Polnisch sprechen © imago/Ikon Images
imago/Ikon Images
imago/Ikon Images
Download (mp3, 6 MB)
17:20

Radiobrücke Warschau

Der Polenwitz

Der Kabarettist Steffen Möller erzählt uns Witze, die sich Polen über Deutsche erzählen.

Witz (Symbolbild) © imago\Westend61
imago\Westend61
imago\Westend61
Download (mp3, 572 KB)
17:10

Radiobrücke Warschau

Deutsch-polnische Gärten

Blumen verbinden heißt es. Die Deutsche Botschaft in Warschau und die Stadt Warschau planen gemeinsam mit deutschen und polnischen Partnern die Revitalisierung einer Grünfläche im Skaryszewer Ignacy-Paderewski-Park.

Cornelius Ochmann und Fried Nielsen
radioeins/Schuster

Was dahinter steckt, besprechen wir mit Cornelius Ochmann. Er ist Direktor der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit. Außerdem zu Gast: Fried Nielsen, Leiter des Kulturreferats der Deutschen Botschaft Warschau. [mehr]

radioeins/Schuster
Download (mp3, 5 MB)
16:50

Radiobrücke Warschau

Ärztestreik in Warschau

In Deutschland kämpfen die Pflegekräfte gerade für Reformen im Gesundheitssystem. Und natürlich geht es dabei auch um Geld. Hier in Polen ist das auch ein Thema – nur auf einem ganz anderen Level.

Ärzte-Streik in Warschau
radioeins/Adam

Vier polnische Ärzte sind gestorben in diesem Jahr – sie haben sich sprichwörtlich totgearbeitet. Deswegen streiken die Ärzte jetzt, und das gleich richtig radikal: im Warschauer Kinderkrankenhaus sind sie in Hungerstreik gegangen.

Unser Reporter Martin Adam hat sie besucht. [mehr]

radioeins/Adam
Download (mp3, 5 MB)
16:40

Radiobrücke Warschau

Heinrich-Böll-Stiftung in Polen

Für eine grüne, politische Stiftung - unter anderem mit den Schwerpunkten Demokratie, Geschlechtergerechtigkeit und Menschenrechte - ist es in Polen zur Zeit sicher besonders interessant.

Irene Hahn-Fuhr © radioeins/Schuster
radioeins/Schuster

Wie sich die Arbeit für die Heinrich-Böll-Stiftung in Polen in den letzten Jahren verändert hat, das fragen wir Irene Hahn-Fuhr. Sie ist Leiterin des Warschauer Büros der Heinrich-Böll-Stiftung.

radioeins/Schuster
Download (mp3, 6 MB)
16:20

Die Warschau-Challenge

Pirogge des Tages

Pirogge des Tages am Mittwoch © radioeins/Krüger
radioeins/Krüger

Jeden Tag bekommen unsere Moderatoren Sonja Koppitz und Max Spallek eine Aufgabe gestellt, die sie erfüllen müssen. Überreicht wird ihnen diese in einer Pirogge - unserer "Pirogge des ... [mehr]

radioeins/Krüger
Download (mp3, 1 MB)

Rubriken

Schöner hören

Schöner Hören

Die passende Musik zu wirklich jedem Thema

Sarah Bosetti © Daniel Hoth

Eintagssiege

Der skurrile Kosmos von Sarah Bosetti!