Mo24.10.
21:00 - 22:00

Musiker machen Radio

Freundliche Übernahme

mit J Mascis von Dinosaur Jr.

Der Gitarrist von Dinosaur Jr. begann seine Karriere als Schlagzeuger und lehnte damals sogar das Angebot ab, bei Nirvana einzusteigen. Stattdessen wandte sich J Mascis  verstärkt der Gitarre zu, gründete 1984 gemeinsam mit dem Bassisten Lou Barlow die Band Dinosaur Jr. und entwickelte sich zu einem der bedeutendsten Gitarristen der Indierock-Szene.

J. Mascis (Dinosaur Jr.)

Kommerziell spielten Dinosaur Jr. nie in der ersten Liga, dafür gewannen sie extrem treue Fans und erarbeiteten sich Kultstatus.
 
Dinosaur Jr. sind bis heute ihrem Stil treu geblieben, wie kaum einer anderen Band gelingt es dem Trio Krach und Euphorie miteinander zu verbinden. Ihr Indierock klingt schräg und doch eingängig und die Gitarrensoli von J Mascis sind unwiderstehlich und haben zugleich einen hohen Wiedererkennungswert. In Interviews gibt sich Mascis meist einsilbig und überlässt das Reden lieber seinem Bandkollegen Lou Barlow. Dass J Mascis für radioeins eine Ausnahme macht und sich vors Mikro begibt, ist eine Ehre und wir freuen uns sehr auf seine „freundliche Übernahme“.
 
Am 11. November 2016 stehen Dinosaur Jr. mit ihrem aktuelles Album "Give a Glimpse of What Yer Not" live auf der Bühne im Astra Kulturhaus.  
 

Playlist:

1. King Khan – I'll be loving you  
2. Leaf Hound – Freelance Fiend  
3. Wild Style Lion – Love Was In Me  
4. Gun Club – Sex Beat  
5. The Rings – I Wanna Be Free  
6. Sonic Rendezvous Band – City Slang  
7. Steve Gunn – Water Wheel  
8. Sibylle Baier – Tonight  
9. My Bloody Valentine – Thorn  
10. Blitz - Someone's Gonna Die  
11. Sonic Youth – Shadow Of A Doubt  
12. Void – Who Are You  
13. Young Marble Giants – Final Day  
14. Cabaret Voltaire – Nag Nag Nag  
15. Easy Action – Friends Of Rock'n'Roll  

Freundliche Übernahme

Musiker machen Radio

Im Oktober 2016 hat radioeins internationalen Musikern das Studiomikrofon überlassen...

Freundliche Übernahme

Wir haben wieder prominente Musiker ins Studio geholt, die ihre eigenen Sendungen gemacht haben – dieses Jahr international. Ob Pet Shop Boys, Róisín Murphy oder Ray Cokes mit Brian Molko ... [mehr]