Mo20.03.
16:00 - 19:00

radioeins

mit Katja Weber und Holger Klein

Katja Weber © rbb/Jenny Sieboldt

Krise, Krise, Krise – und es geht uns gut. Denn mit unseren ModeratorInnen bieten wir Ihren anspruchsvollen Ohren nicht weniger als unsere Chefintellektuellen. Einzeln und fein verpackt wechseln sie sich ab und erklären Ihnen die Welt. Egal, ob Mikrokrisen oder Staatsbankrotte, kollabierende Ökosysteme oder psychosoziale Verwerfungen – radioeins begleitet Sie souverän durch alle tagesaktuellen Untiefen in den sicheren Feierabend.

18:38

2. Fußball Bundesliga

1. FC Union Berlin vs. 1. FC Nürnberg

Ritter Keule, das Maskottchen des 1. FC Union Berlin, im Stadion An der alten Försterei © Thomas Schmidt

Fußball-Zweitligist Union Berlin kann heute mit einem Sieg die Tabellenspitze übernehmen. Allerdings müssen sie dazu am Abend gegen den 1. FC Nürnberg gewinnen. [mehr]

18:21

Die Story im Ersten

Profit. Auf Kosten aller?

Der gnadenlose Preiskampf der Billigairlines

Profit. Auf Kosten aller?: Ein Flugzeug auf einem Flughafen © WDR/Imago

Tausende Piloten arbeiten in prekären Beschäftigungsverhältnissen. Hinter dem kostengünstigen Einsatz dieser Mitarbeiter könnte Steuer- und Sozialversicherungsbetrug durch Firmen und Piloten ... [mehr]

18:11

US-Präsidentschaftswahl

FBI ermittelt wegen möglicher Beeinflussung durch Russland

US-Präsident Donald Trump © AP/Jose Luis Magana

Die US-Bundespolizei FBI hat bestätigt, dass sie mögliche Absprachen zwischen dem Wahlkampfteam von Trump und Vertretern der russischen Regierung untersucht. Die Ermittlungen gingen auch der ... [mehr]

17:45

Harald Martenstein über

Ayn Rand

Harald Martenstein befürchtet, dass er der einzige deutsche Medien- und Kulturschaffende ist, der Ayn Rands Roman "Der Streik" persönlich gelesen hat - alle 1260 Seiten.

Harald Martenstein © dpa - Bildfunk

Der Kult-Kolumnist Harald Martenstein macht sich in seiner Kolumne Gedanken um Nebensachen und Alltäglichkeiten...

17:38

Weltglücksbericht

Was ist Glück und wie kann man es messen?

Schriftzug "Zum Glück" © radioeins

Die glücklichsten Menschen der Welt leben einer internationalen Studie zufolge in Norwegen. Der sogenannte "Weltglücksbericht" ist heute zum fünften Mal in New York vorgelegt worden. ... [mehr]

17:11

Schöner Lesen

Die radioeins-Bücherliste

Vergessen Sie die großen Bestsellerlisten

Für viele ist die Spiegel-Bestsellerliste das Nonplusultra. Sollen sie mal machen. Wir fragen lieber Buchläden in Berlin, Potsdam, Cottbus, Frankfurt/Oder, Brandenburg und Rheinsberg, welche Bücher sich gut verkaufen. Das Ergebnis: Die radioeins Bücherliste.

Schöner Lesen: Eine Frau liest vor einem Plakat mit einem aufgefächerten Buch © dpa - Bildfunk

Neu auf Platz 5 der radioeins Bücherliste „Kraft“ von Jonas Lüscher. Ausgangssituation: Akademiker mit Geldproblemen und schlecht laufender Ehe wird an die Stanford Universität geladen. Dort soll er an einem Wettbewerb teilnehmen, der alle seine Probleme lösen könnte.

Wie dieser Wettbewerb aussieht und was genau die Probleme von Richard Kraft sind, weiß Elvia Hanemann aus der Buchhandlung „Thaer“ in Friedenau. Sie hat den neuen Roman von Jonas Lüscher für radioeins gelesen. [mehr]

16:38

Wissen - Denken - Meinen

Wie populistisch dürfen Politiker sein, um Populismus von rechts zu bekämpfen?

Ein Seufzer der Erleichterung war in zahlreichen europäischen Hauptstädten zu vernehmen. Bei der Parlamentswahl in den Niederlanden hat die Partei für die Freiheit des Rechtspopulisten Geert Wilders einen Sieg klar verfehlt. Die Niederländer haben dem Europa-Gegner, der in Umfragen zwischenzeitlich vorne lag, einen Dämpfer verpasst.

Der amtierende Ministerpräsident und Wahlgewinner Mark Rutte lacht in Den Haag (Niederlande) bei einer Wahlparty seiner Partei VVD © dpa/Daniel Reinhardt

Experten halten den Vormarsch der Rechtspopulisten in Europa noch lange nicht für gestoppt. Sie warnen deshalb vor den Wahlen in Frankreich im April und Mai und in Deutschland im September vor voreiligen Schlüssen.

"Nach dem Brexit und nach den Wahlen in den USA haben die Niederlande Halt gesagt zu dieser falschen Art des Populismus", jubelte der niederländische Ministerpräsident und Wahlsieger Mark Rutte am Mittwochabend. Aus Berlin, Paris und Brüssel kamen Glückwünsche, als das mit Bangen erwartete Wahlergebnis bekannt wurde.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gratulierte Rutte noch am späten Abend in einem Telefonat. Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) sagte, die Niederländer hätten "in einem Wahlkampf voller antieuropäischer Ressentiments jetzt ein klares Signal gegeben". Frankreichs Staatschef François Hollande freute sich über einen "klaren Sieg gegen den Extremismus".

Doch die Frage bleibt: Wie populistisch dürfen Politiker sein, um Populismus von rechts zu bekämpfen? Ein Kommentar von dem Soziologen Harald Welzer. Er sagt: "Politiker, unterschätzt eure Wähler nicht!"
[mehr]

16:18

Tegel und das Volksbegehren

Czaja bekräftigt: Flughafen Tegel offen halten

Der Berliner FDP-Fraktionsvorsitzende Sebastian Czaja wirbt für das Tegel-Volksbegehren © imago/Christian Ditsch

Die Berliner FDP hat ihre Forderung bekräftigt, den Flughafen Tegel offen zu halten. Die nötigen Investitionen dort seien wirtschaftlicher als ein Umzug nach Schönefeld, sagte der Fraktionschef ... [mehr]

Rubriken

Schöner hören

Schöner Hören

Die passende Musik zu wirklich jedem Thema

ico-blame

Na sowas! Kann es sein, dass Sie mit einem total veralteten Browser unterwegs sind? Das ist überhaupt nicht empfehlenswert, aus ganz vielen Gründen...
Vor allem aber nicht, wenn Sie die volle Schönheit von radioeins.de genießen wollen.

Icon Internet Explorer

Also bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie total aktuell sind.
So wie wir.