Di14.11.
20:00 - 21:00

Sondersendung

Lesung mit Flake

mit Marion Brasch

Flake

radioeins präsentiert die Lesung von Flakes neuem Buch „Heute hat die Welt Geburtstag“, am Dienstag, den 14. November 2017 im Großen Sendesaal des rbb, moderiert von radioeins-Literaturagentin Marion Brasch.

Flake/Matthias Matthies

Die Lesung ist sieben Tage lang, bis 21. November, 21 Uhr, nachhörbar...

Als seine Band Rammstein eine Tourpause machte und „Tastenficker“ (Ostsprech für: Keyboarder)  Flake nicht wusste, was er mit der ganzen Zeit machen sollte, riet ihm Gitarrist aul Landers: „Schreib doch mal ein Buch“.  Flake nahm den kollegialen Rat an – und es entstand der Bestseller „Der Tastenficker“, gefeiert als nonchalanteste Autobiographie eines Keyboarders seit Erfindung des Klaviers.

Jetzt hat Flake wieder in die Tastatur gehauen, und entstanden ist „Heute hat die Welt Geburtstag“. Ein Buch über die beglückenden, erkenntnisreichen und stillen Momente eines Musikerlebens. Die Geschichte beginnt in den Stunden vor einem Konzert. Ein Mann sitzt still in einem Raum ohne Fenster und lauscht dem Knistern einer Neonröhre. Er hat gute Laune, seine Gedanken schweifen dahin. In vier Stunden wird er mit einer Band wie den Ärzten, den Toten Hosen oder so auf die Bühne klettern und vor einem echten Publikum spielen, genauso wie er es sich als Kind schon vorgestellt hat. Für alles, was dazu gehört, reichte seine Vorstellungskraft damals nicht aus. Heute hat er quasi alles erlebt, was man als Musiker erleben kann. Und weiß: Manche Sachen glaubt man erst, wenn man sie erlebt hat. Manche auch dann nicht.

Zur Person

Christian Flake Lorenz wurde 1966 in Ostberlin geboren. Er war u. a. Keyboarder der Bands »Feeling B« und »Magdalene Keibel Combo«. Seit 1994 spielt er bei »Rammstein«. Zu seinen legendären Auftritten während der Rammstein-Shows gehören u.a. die Fahrt in einem Gummiboot auf den Händen des Publikums, das Übergossen-Werden mit „flüssigem Metall“ durch Sänger Till Lindemann, sowie diverse andere provokante Einlagen, die u.a. 1999 während einer USA-Tournee zu einem kurzen Gefängnisaufenthalt wegen der „Zurschaustellung lasziven und unzüchtigen Verhaltens“ führten.

Seit  Mai 2017 moderiert Flake einmal im Monat auf radioeins zwei Stunden lang „Die Sendung“. Dort behandelt er immer ein festes Thema, welches er mit biografischen Anekdoten, intimen Gedanken und Lieblingsmusik  umrahmt.