Di14.11.
13:00 - 16:00

mo-do, 13:00 - 16:00

radioeins

mit Steen Lorenzen

Steen Lorenzen © rbb, Jim Rakete

Neue Songs und große Alben, junge Götter und alte Helden – radioeins atmet Musik und Sie atmen mit. Täglich gibt es eine neue Story über das Album der Woche. Dienstags gibt es "Strom und Drang" und am Mittwoch sind wir "Back in Black" mit dem Vinyl der Woche. Und damit, dass hier alle wichtigen Musiker zu Wort kommen, die in, über oder nicht weit entfernt von Berlin und Brandenburg unterwegs sind, müssen wir ja wohl nicht großartig angeben, oder?

15:40

Interview

Kai Sichtermann

Zu Gast im radioeins Studio

Der Bassist und das Gründungsmitglied von TON STEINE SCHERBEN, Kai Sichtermann, hat sein Leben erzählt. Er hat ihn von Anfang an miterlebt, den ganz normalen Scherben-Wahnsinn, von der ersten Schallplatte „Macht kaputt, was Euch kaputt macht“ bis zum Tod von Rio Reiser.  

Kai Sichtermann © radioeins/Schuster
radioeins/Schuster

In diesem Buch erzählt Kai sein Leben: Kindheit in Kiel, Schulversager, abgebrochenes Musikstudium, Umzug ins damalige West-Berlin, wo er Bassist der Scherben wurde; aber auch von seiner Zeit als Lastwagenfahrer, Raubdrucker, Büroangestellter, Töpfer, Gastronom, Discjockey, Hobbyastrologe und Drogenschmuggler — und von seinen Liebesgeschichten. (Quelle: Martin Schmitz Verlag)

Wir begrüßen Kai Sichtermann im radioeins-Studio, um mit ihm über das Buch zu reden.

radioeins/Schuster
Download (mp3, 14 MB)
15:10
Rubrik telefonverlosung

Album der Woche

Sugar Rush von Nic Cester

Sugar Rush von Nic Cester
Ferryhouse Productions (Warner)

Der Ex-Frontmann von JET brauchte eine Weile um sich zu sammeln, nach dem  Ende der überaus erfolgreichen australischen Band. Nic Cester wollte raus aus dem Rock'n'Roll Zirkus, verließ die Band und reiste fünf Jahre um die Welt. Auch in Berlin blieb er eine Weile, lernte Deutsch, danach Italienisch und sammelte kreative Ideen. Sein Solodebüt klingt sehr kraftvoll und überrascht durch seine stilistische Vielfalt. Von Soul, über Psychedelic Rock bis zum Britpop reicht die Palette. Dan Auerbach und The Black Keys sind auch nicht weit weg. Nic Cester hat seinem Leben eine Wende gegeben, im Januar wird er zum ersten Mal Vater, er lebt mittlerweile in Italien und blickt entspannt in die Zukunft. "Sugar Rush" ist Ausdruck dieses neuen Lebensgefühls. Ein starkes Solodebüt.  [mehr]

14:40

Strom und Drang

Technosphärenklänge #4

von Dennis Kastrup

In den 60er Jahren schien sich irgendwie alles zu erweitern: Die Hippies träumten von freier Liebe und erweiterten ihren Horizont oft mit Drogen. Dann 1969 die erste Mondlandung, der Mensch erweiterte seinen Lebensbereich. Eine Art „Mondlandung“ im Bereich Musik war 1967 auch das Album „Silver Apples Of The Moon“ von Morton Subotnick...

Morton Subotnick, Lillevan, Alec Empire © promo
promo

Es gilt als Meilenstein, weil es die erste rein elektronische Komposition war, die als Tonträger veröffentlicht wurde. Am Freitag findet zum 50. Jubiläum dazu im Haus der Kulturen der Welt das Konzert „Technosphärenklänge #4“ statt. [mehr]

promo
14:10

Interview

Little Dragon

Zu Gast im radioeins Studio

Vor 10 Jahren betrat das Quartett aus Göteborg die musikalische Landschaft. Mit ihren unterkühlten, jazzig souligen Beats wirkte Little Dragon wie die schwedische Antwort auf Massive Attack. Und die herausragende Stimme von Sängerin Yukimi Nagano ging einem einfach nicht mehr aus dem Kopf.  Little Dragon trafen mit ihren melancholisch, schwerelosen Tracks genau den Nerv der Zeit. 

Little Dragon - Yukimi Nagano und Erik Bodin © radioeins/Schuster
radioeins/Schuster

Im Laufe der Jahre wurde der Sound von Little Dragon immer tanzbarer und clubtauglicher, die Band entwickelte ihre Musik stetig weiter und Sängerin Yukimi Nagano avancierte zur begehrten Gesangspartnerin für Drake, die Gorillaz, oder Big Boi und sie war auch auf "and the Anonymous Nobody...", dem großartigen Comeback von De La Soul aus dem letzten Jahr zu hören.
 
Jetzt kehrt die schwedische Band mit ihrem neuen Album „Season High“ auf die Bühne zurück. Live kommen die Qualitäten von Little Dragon am stärksten zum Ausdruck, getragen von schweißtreibenden Percussionsounds und der wundervollen Sängerin und Frontfrau Yukimi Nagano.

Am 19.11.2017 tritt die Band im ASTRA Kulturhaus in Berlin auf und wir begrüßen heute Frontfrau Yukimi Nagano und Drummer Erik Bodin im radioeins-Studio.

radioeins/Schuster